Unterhaltung

Freundin Cristina ist nun Ehefrau Pep Guardiola heiratet heimlich

imago14700582h.jpg

So haben Pep Guardiola und Cristina Serra nicht geheiratet - stattdessen kleideten sie sich ganz schlicht.

(Foto: imago sportfotodienst)

Ohne Glanz und Gloria, ohne viele Gäste, dafür ganz heimlich, still und leise: Pep Guardiola hat geheiratet. In legerer Kleidung brachten er und seine Cristina die Zeremonie in einem katalonischen Dorf über die Bühne, fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Pep Guardiola hat seine langjährige Lebenspartnerin Cristina Serra geheiratet. Die Eheschließung fand am Donnerstag im engsten Familienkreis im Rathaus der spanischen Gemeinde Matadepera bei Barcelona statt. Der Ort liegt knapp 50 Kilometer südlich von Guardiolas Geburtsort Santpedor.

Wie die Ortsverwaltung auf ihrer Homepage mitteilte, nahmen an der halbstündigen Zeremonie die Eltern und die drei Kinder des Paares teil. Der 43-jährige Trainer des deutschen Fußballmeisters Bayern München und die in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannte Cristina Serra sind seit mehr als 20 Jahren ein Paar.

Die Gemeinde räumte ein, dass die Heirat ziemlich überraschend gekommen sei. Die Eheschließung sei allerdings schon seit einiger Zeit vom spanischen Konsulat in München vorbereitet worden. Guardiola habe sich für Matadepera als Schauplatz entschieden, weil der dortige Friedensrichter ein persönlicher Bekannter sei. Nach den von der Gemeinde verbreiteten Fotos trugen die Brautleute bei ihrer Hochzeit legere Alltagskleidung.

Quelle: ntv.de, vpe/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen