Unterhaltung

Polski-Fiat im Ostblock berühmt Polen schenken Tom Hanks Kultauto

87402842.jpg

Diesen Polski-Fiat darf Tom Hanks bald sein Eigen nennen.

(Foto: picture alliance / Artur Reszko/)

Wer früher Polen auf Reisen erlebte, konnte manchmal nur staunen: Unfassbar, wie viel in einen Polski-Fiat passt. Nun schafft es der Mini des Ostblocks sogar in die USA: Schauspieler Tom Hanks outet sich als Fan und bekommt prompt ein Auto geschenkt.

*Datenschutz

Tom-Hanks-Fans aus Polen wollen dem Hollywood-Star ein Zwergauto vom Typ Polski-Fiat 126p schenken. Das Fahrzeug sei bereits gekauft und werde nun vollständig restauriert, sagte Initiatorin Monika Jaskolska aus der Stadt Bielsko-Biala der polnischen Nachrichtenagentur PAP. In wenigen Monaten könne der Kleinstwagen an Hanks übergeben werden.

Hanks hatte im November auf Twitter ein Foto von sich und einem roten Polski-Fiat mit ungarischem Kennzeichen gepostet und gescherzt: "Ich bin so begeistert über mein neues Auto!" Später folgte ein Schnappschuss eines gelben Modells. Die Aufnahmen dürften in Budapest während der Dreharbeiten zu dem Thriller "Inferno" entstanden sein.

In Polen liefen im Hauptwerk Bielsko-Biala sowie im Zweigwerk Tychy bis zur Produktionseinstellung im Jahr 2000 insgesamt mehr als 3,3 Millionen Exemplare des Kultautos vom Band. Wegen seiner Länge von nur drei Metern und seiner bescheidenen Leistung wird es auch liebevoll "maluch" ("Knirps") genannt.

Quelle: n-tv.de, shu/dpa