Unterhaltung

"Postcards from Paradise" Ringo Starr greift wieder zum Mikro

Ringo2.jpg

Ringo Starr hat eine enorme Karriere hinter sich.

(Foto: imago stock&people)

Im Alter von 74 Jahren plant Ex-Beatle Ringo Starr die Veröffentlichung eines neuen Albums sowie eine Tournee durch die USA und Lateinamerika. Am 31. März werde sein 18. Studioalbum mit dem Namen "Postcards from Paradise" auf den Markt kommen, teilte der britische Rockmusiker mit. Auf der Platte seien elf Lieder.

Bei Twitter veröffentlichte er zudem ein Foto aus einem Treffen bei seiner Plattenfirma - zur Vorbereitung auf die Album-Veröffentlichung. Bereits ab dem 13. Februar will der frühere Beatles-Schlagzeuger auf eine einmonatige Tournee gehen. Diese soll im südlichen US-Bundesstaat Louisiana beginnen und Starr auch nach Brasilien, Mexiko, Argentinien, Chile, Kolumbien, Puerto Rico und in die Dominikanische Republik führen.

Begleitet wird der Musiker von seiner "All Starr Band", die sich aus mehreren Altstars wie etwa Richard Page, Frontmann der 80er-Jahre-Popband "Mr. Mister", zusammensetzt. Am 18. April soll Starr mit einer Zeremonie in Cleveland im nordöstlichen US-Bundesstaat Ohio in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen werden. Als Ex-Beatle ist er dort mit der Band zwar bereits vertreten, nun soll aber noch eine persönliche Ehrung folgen.

Quelle: n-tv.de, lsc/AFP/dpa

Mehr zum Thema