Unterhaltung

Von Lena über Joko bis Herbie Stars bitten zur Spendenaktion für Flüchtlinge

LenaMeyer-Landrut©PaulHüttemann.jpg

Eine von 24 Prominenten, die sich für die Aktion einsetzen: Lena.

(Foto: Paul Hüttemann)

Sie wollten schon immer einen signierten Hoodie von Lena, eine Brille von Joko oder einen Bademantel von Herbert Grönemeyer? Dann ist das jetzt Ihre Chance. Unter dem Motto "Los für Lesbos" verlosen 24 Stars persönliche Dinge. Der Erlös kommt der Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer zugute.

Die Idee hatte Volker Bruch. Den Schauspieler, der zuletzt vor allem durch seine Rolle als Gereon Rath in der Erfolgsserie "Babylon Berlin" für Furore sorgte, haben die Bilder von der Situation im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos nicht mehr losgelassen.

"Das Lager platzt aus allen Nähten, es fehlt praktisch an allem. An Essen, an Kleidung, an medizinischer Versorgung, an trockenen Schlafplätzen, an sanitären Einrichtungen, an Sicherheit, an Schulbildung für die vielen Kinder", erklärt Bruch. Statt der eigentlich notwendigen Evakuierung seien die Flüchtlinge nun schon seit Monaten in dem Camp eingeschlossen.

"Also, was kann ich als Schauspieler tun? Ich kann Aufmerksamkeit generieren - und ich kann Geld spenden, damit sich die Situation vor Ort verbessert. Und um das zu kombinieren, haben wir uns die Aktion 'Los für Lesbos' ausgedacht", erläutert der Schauspieler die Idee hinter seiner Initiative.

Lose für je einen Euro

Gedacht, getan. Und so hat Bruch insgesamt 24 Prominente zusammengetrommelt, die ihn bei seinem Anliegen unterstützen. Das Prinzip der Aktion ist denkbar einfach. Die Stars stellen Gegenstände aus ihrem persönlichen Besitz zur Verfügung. Wer an deren Verlosung teilnehmen will, kann beliebig viele Lose für das jeweilige Objekt seiner Begierde zum Preis von je einem Euro kaufen. Zeit dafür ist bis zum 21. August 2020 um 12.00 Uhr auf der Webseite "losfuerlesbos.com". Dann wird ausgelost, welcher Spender bei welchem Gegenstand den Zuschlag bekommt.

Der Erlös kommt komplett der Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer zugute. 80 Prozent gehen an den Stiftungsfonds Zivile Seenotrettung, weitere 20 Prozent an den Verein Civilfleet-Support.

Schauspieler, Musiker, Union Berlin

Die Künstler, die sich an der Aktion beteiligen, sind neben Bruch die Schauspieler und Schauspielerinnen Jürgen Vogel, Lars Eidinger, Louis Hofmann, Trystan Pütter, Jannis Niewöhner, Maximilian Mundt, Heike Makatsch, Emilia Schüle, Karoline Herfurth, Jella Haase, Liv Lisa Fries, Miriam Stein und Lisa Vicari. Hinzu kommen die Musiker und Musikerinnen Herbert Grönemeyer, Max Herre, Lena Meyer-Landrut, Joy Denalane sowie die Mitglieder der Bands AnnenMayKantereit und Beatsteaks. Aber auch der dänische Künstler Olafur Eliasson, der Fotograf Paul Ripke, der Moderator Joko Winterscheidt und der Fußballverein Union Berlin sind mit von der Partie.

Und was stellen sie alle so zur Verfügung? Na, Lena zum Beispiel einen signierten Hoodie, Grönemeyer einen Bademantel von seiner Tour, Vogel einen Motorradhelm, Makatsch ein Gemälde und Joko eine seiner Brillen. Wer es ganz genau wissen und sich durch den Kauf eines oder mehrerer Lose an der Aktion beteiligen will, muss jedoch die Webseite besuchen.

Quelle: ntv.de, vpr