Unterhaltung
Keine Zeit zum Trauern: Für Amazon entwirft die Moderatorin nun Unterwäsche.
Keine Zeit zum Trauern: Für Amazon entwirft die Moderatorin nun Unterwäsche.(Foto: imago/Future Image)
Donnerstag, 28. Dezember 2017

Beziehungs-Aus vor Hochzeit: Sylvie Meis ist wieder Single

Zum Jahresende kommt es knüppeldick für Sylvie Meis: Auf den Abgang bei "Let's Dance" folgt das private Aus mit ihrem Verlobten Charbel Aouad. Lange gehalten hat die Beziehung ja nicht - und so lächelt die Blondine die Enttäuschung auch gewohnt routiniert weg.

Sylvie Meis und ihr Verlobter, Charbel Aouad, haben sich getrennt. Das berichtet die "Bild"-Zeitung und beruft sich dabei auf eine Bestätigung vom Management der Niederländerin. Darin heißt es: "Sylvie Meis und Charbel Aouad haben uns gebeten, Sie darüber zu informieren, dass sie sich bereits vor einigen Monaten getrennt haben. So sehr sie es sich gewünscht haben, lassen sich ihre Lebensmittelpunkte nicht so vereinbaren, wie es ein gemeinsames Leben erfordern würde."

Meis und Aouad sollen demnach bereits seit Oktober kein Paar mehr sein. Die Moderatorin und der Geschäftsmann hatten sich vor drei Jahren in Miami kennengelernt und sich erst im April dieses Jahres, einen Tag vor Sylvies 39. Geburtstag, verlobt. Anschließend habe sich allerdings schon die Suche nach einem passenden Hochzeitstermin als äußert schwierig dargestellt.

Insbesondere an einem gemeinsamen Lebensmittelpunkt soll es gehapert haben. Meis lebt mit Sohn Damian in Hamburg, Aouad in Dubai. Dort ist der 36-Jährige mit libanesischen Wurzeln für das britische Unternehmen Whiffaway Group tätig, für das er den Standort in Dubai mit aufbaute.

In der "Bild"-Zeitung zeigte sich Meis schon wieder positiv gestimmt nach der Trennung. Sie freue sich nun, "mit meinen engsten Freunden ein wenig Ruhe im Urlaub zu finden". Auf Instagram posierte sie an Bord eines Jets inklusive Champagnerglas - offenbar ausgerechnet auf dem Weg nach Miami.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de