Unterhaltung

Schönes Haar ist ihm gegeben "Toupetnico" lüftet Frisuren-Geheimnis

1535994.jpg

Die haarige Angelegenheit ist geklärt: Domenico de Cicco.

MG RTL D

Es gibt so ein paar Rätsel im Dschungelcamp, deren Lösung ist fast spannender als die Entscheidung, wer am Ende König wird. Zum Beispiel Domenico de Ciccos Frisuren-Mysterium. Ist auf seinem Kopf alles echt? Jetzt hat er es verraten.

Domenico de Cicco ist raus! Er musste schon am Freitag als allererster Insasse das Dschungelcamp verlassen. Diese Entscheidung der Zuschauer kam fast ein bisschen überraschend. Schließlich hätte es mit Schnarchzapfen der Marke Leila Lowfire, Sandra Kiriasis oder Felix van Deventer durchaus noch ein paar andere Anwärter auf das erste Ticket raus aus dem Busch gegeben.

Aber wer weiß?! Vielleicht wollte und konnte das TV-Publikum einfach nicht länger auf die Aufklärung von Domenicos Frisurenrätsel warten und musste ihn deshalb aus dem Dschungel holen. Schließlich beschäftigte die Nation ein paar Tage lang keine Frage mehr als diese: Hat Domenico nun nachgeholfen oder hat er nicht? Trägt er ein Toupet, oder ist das Vogelnest auf seinem Kopf tatsächlich gottgegeben?

"Wo ist das Problem?"

Dass dies eine der ersten Fragen sein würde, denen sich de Cicco in den Talkshow-Auftritten zurück in freier Wildbahn würde stellen müssen, war klar. Und so machte sich der RTL-Reporter in der Sendung "Die Stunde danach" nach der Ausstrahlung der "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Folge am Sonntag natürlich sofort unerschrocken daran, dem Mysterium knallhart auf den Grund zu gehen. "Hast du ein Toupet?", fragte er den Ex von Evelyn Burdecki ohne Umschweife.

1537926.jpg

Hola, Cicco!

(Foto: MG RTL D / Stefan Menne)

De Cicco fuhr sich mal eben bedeutungsschwanger durch die volle Mähne. Dann sprudelte es aus ihm heraus: "Okay, ich habe vor einigen Jahren mir Haare einpflanzen lassen, weil das für mich einfach zu diesem Zeitpunkt sich gut angefühlt hat. Ich habe mich mit meinen Haaren nicht wohlgefühlt. Und ich habe mir gedacht: Wieso denn nicht? Frauen lassen sich die Brüste machen, die anderen die Lippen, manche lassen sich liften oder die Nase operieren. Darum sage ich: Macht mir die Haare. Wo ist das Problem?"

"Nirgendwo"

Diese haarige Offensive klarer Worte überraschte wohl nicht nur den Reporter. "Nirgendwo", versuchte er sich stammelnd zu rechtfertigen, als De Cicco auch schon weiter ausholte: "Ich fühle mich dabei wohl. Also ich kann es wirklich jedem Einzelnen empfehlen, der sich nicht wohlfühlt mit seinen Haaren. Und letztendlich, mein Gott, jeder soll wissen, was er tut."

Dem kann man natürlich nur uneingeschränkt beipflichten, zumal sich der ehemalige "Bachelor in Paradise"-Kandidat mit seiner Entscheidung ja in allerbester Gesellschaft befindet. Ob Jürgen Klopp, Wayne Rooney oder Sänger Sasha - sie alle haben für den ultimativen Wohlfühlfaktor bereits ihr Haupt mit verpflanzten Haaren geschmückt.

Nachdem dieses Rätsel gelöst ist, stellen sich aber immer noch ein paar andere Fragen: Wann gehen sich Bastian Yotta und Chris Töpperwien an die Gurgel? Hatte Sexpertin Leila Lowfire überhaupt schon jemals Sex? Und welcher Fälscher hat Evelyns Abiturzeugnis erstellt? Es bleibt spannend.

Alle Dschungel-Folgen als Video bei TVNOW. Mehr zum Dschungel bei rtl.de.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema