Unterhaltung

Legat, Gabriel, Zacher Trio soll Feldbetten im Dschungel belegen

Unbenannt-1.jpg

Thorsten Legat, Gunter Gabriel und Rolf Zacher - sind sie die Neuen im RTL-Dschungelcamp?

(Foto: Bildkombo: n-tv.de/dpa)

Im Januar geht das RTL-Dschungelcamp in die zehnte Runde - Zeit, die Plätze am Lagerfeuer zu verteilen. Neben Brigitte Nielsen war bereits Menderes Bagci als Kandidat ruchbar geworden. Jetzt munkelt der Boulevard über drei weitere Teilnehmer.

Die nächsten drei Kandidaten für die RTL-Show "Ich bin ein Star, lasst mich hier raus!" stehen angeblich fest. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sollen Schauspieler Rolf Zacher, Country-Sänger Gunter Gabriel und Ex-Fußball-Profi Thorsten Legat in den australischen Dschungel einziehen. Eine offizielle Bestätigung von RTL gibt es dafür nicht.

Der 74-jährige Zacher wurde bekannt durch zahlreiche TV-Rollen, in denen er häufig die Rolle des Bösewichts spielte. Für seine Rolle in dem Film "Endstation Freiheit" erhielt Zacher im Jahr 1982 den Bundesfilmpreis.

Gabriel machte das Genre des deutschsprachigen Country bekannt und landete in den 1970er-Jahren mehrere Charterfolge ("Hey Boss - ich brauch mehr Geld", "Er ist ein Kerl (Der 30 Tonner Diesel)", "Ich bin CB-Funker"). Er soll seit längerer Zeit ein Wunschkandidat von RTL gewesen sein. Die "Bild"-Zeitung spekuliert über eine Gage in Höhe von 200.000 Euro.

Legat absolvierte 243 Bundesliga-Spiele für mehrere Vereine. Zuletzt machte er mit einer Pressekonferenz als Trainer des Sechstligisten FC Remscheid auf sich aufmerksam ("Ich brauch Spieler mit Eier inne Buchse").

Das Trio gesellt sich zu dem kolportieren und ebenfalls bislang von RTL noch nicht bestätigten Kandidaten Menderes Bagci. Brigitte Nielsen nimmt als Siegerin des RTL-Sommerdschungelcamp als Veteranin an der Show teil. Im Januar geht das "Dschungelcamp" in seine zehnte Saison.

Quelle: n-tv.de, jog