Unterhaltung

200 Stücke aus Sammlung Udo Walz' Kunst wird versteigert

06db65ab51962faa6a40ebb2ccadb07b.jpg

Starb vor sieben Monaten: Star-Friseur Udo Walz

(Foto: imago images/Future Image)

Im November 2020 stirbt Star-Coiffeur Udo Walz im Alter von 76 Jahren. Nun soll ein großer Teil seiner Kunstsammlung unter den Hammer kommen. Darunter sind Stücke berühmter Künstler wie Jeff Koons und Salvador Dalí. Ein Teil des Erlöses wird einem guten Zweck gespendet.

Sieben Monate nach dem Tod von Udo Walz sollen knapp 200 Stücke aus der Kunstsammlung des Berliner Promi-Friseurs versteigert werden. "Ich muss mich ein bisschen befreien und durchatmen", sagte Witwer Carsten Thamm-Walz der "Bild"-Zeitung. "Die Sachen erinnern mich jeden Tag an Udo und es macht mich natürlich sehr traurig, dass er nicht mehr da ist." Aber er müsse auch seinen Haushalt verkleinern. "Es ist alles so viel gewesen."

104935040.jpg

Walz (r.) und sein Ehemann Carsten.

(Foto: picture alliance / Jörg Carstensen/dpa)

Unter den Stücken sind etwa eine Porzellan-Skulptur des US-Künstlers Jeff Koons und eine Figur des spanischen Künstlers Salvador Dalí. "Die Sachen, die ich am meisten mit Udo verbinde, behalte ich", sagte Thamm-Walz dem Blatt. Termin für die Auktion ist der 19. Juni. Ein Teil der Erlöse soll an ein Kinderhospiz gehen.

Udo Walz war im November 2020 im Alter von 76 Jahren nach einem Diabetes-Schock gestorben. Zweieinhalb Wochen lag er davor bereits im Krankenhaus. Am Ende konnte sich sein Ehemann nur per Video von ihm verabschieden, denn er selbst war zu dieser Zeit in Quarantäne. "Ich hatte zwar kein Corona, aber ich hatte mit jemandem Kontakt", so der 50-Jährige damals. Aus diesem Grund habe er das Krankenhaus nicht betreten dürfen, denn dort galten aufgrund der zweiten Corona-Welle gerade strenge Regeln.

Udo Walz, der aus Waiblingen in Baden-Württemberg stammte, frisierte in seiner langen Karriere viele prominente Frauen. Nach seiner Lehre in Stuttgart zog es ihn zunächst in die Schweiz. Hier gehörten in seinen jungen Jahren bereits Stars wie Marlene Dietrich und Romy Schneider zu seinen Kundinnen, ehe ihn sein Weg Anfang der1960er-Jahre nach Berlin führte und er zu Deutschlands bekanntestem Promi-Friseur aufstieg.

Insgesamt betrieb Walz zuletzt fünf Salons - drei davon in Berlin, einen in Potsdam und einen auf Mallorca. Zu seinen Kunden zählten deutsche und internationale Stars wie Heidi Klum, Sarah Connor und Julia Roberts. Doch auch Politiker wie Gerhard Schröder oder Angela Merkel vertrauten sich ihm an.

Quelle: ntv.de, nan/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.