Unterhaltung

"Gegendarstellung" Zank um Pochers Pasta-Plauze

imago91859253h.jpg

Pasta hin, Pasta her, bei "Let's Dance" hat Oliver Pocher wirklich alles gegeben.

(Foto: imago images / Future Image)

Oliver Pocher und seine Freundin Amira Aly erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Der werdenden Mutter sieht man das inzwischen auch an. Doch auch Pocher hat ein Bäuchlein vor lauter Pasta. Das behauptet sie jedenfalls - und kassiert deshalb nun eine "Gegendarstellung".

Wann es so weit sein soll, wissen wir nicht, denn über den Geburtstermin ihres ersten gemeinsamen Kindes schweigen sich Oliver Pocher und seine Freundin Amira Aly bislang aus. Allzu lang kann es jedoch nicht mehr dauern, bis der Comedian und das Model Eltern werden. Davon zeugt der mittlerweile doch beträchtliche Babybauch der 26-Jährigen.

Auf ihrer Instagram-Seite stellte Aly diesen am Mittwoch für die Fans zur Schau. Doch posierte sie nicht allein auf dem entsprechenden Foto. Auch Pocher ist darauf zu sehen, wie er seine Plauze ebenfalls seiner Freundin entgegenstreckt. "Einmal Pasta, einmal Baby", schrieb Aly scherzhaft zu dem Bild.

Ein Astralkörper?

Pocher wollte das nicht auf sich sitzen lassen und reagierte nun einen Tag später wiederum mit einer - natürlich auch nicht ganz ernst gemeinten - "Gegendarstellung" auf seinem Instagram-Account. Dazu postete er ebenfalls das Foto, das Aly zuvor veröffentlicht hatte, und erklärte dazu: "Amira Aly schreibt unter diesen Post gestern: 'Einmal Pasta, einmal Baby.' Daraufhin möchte ich darauf hinweisen, dass der Bauch zu Comedy-Zwecken herausgestreckt wurde und ich weiterhin einen durchs Tanzen erreichten Astralkörper besitze", so Pocher in Anspielung auf seinen Einsatz in der bis dato letzten Staffel von "Let's Dance".

Zudem sei nicht nur Pasta für den Zustand seines Bauches verantwortlich, "sondern auch Eis, Pizza und weitere Lebensmittel", stellt er klar. "Ich werde mein Amt nun für 3 Monate ruhen lassen und mit falschem Pass nach Gambia reisen und mich dann mit Günther Klum, Clemens Tönnies, Willi Herren und dem Ethikrat des DFB über die weitere Vorgehensweise verständigen", nimmt er aktuelle Geschehnisse wie die Hochzeit von Heidi Klum, das "Sommerhaus der Stars", den Wirbel um den Aufsichtsratschef des FC Schalke 04 und die Aufregung um Fußballer Bakery Jatta aufs Korn.

"Ein hervorragender Hitler-Imitator"

Zudem wolle er anmerken, "dass Patrick Owomoyela ein hervorragender Hitler-Imitator ist" und "die Livestreams von Michael Wendler mit seiner Lebensabschnittsgefährtin höchst unterhaltsam" seien, scherzt Pocher weiter. Dafür bekommt er zum Beispiel von Laura Wontorra ein lachendes Smiley in seiner Kommentarspalte vermacht.

Pocher und Aly waren das erste Mal im November vergangenen Jahres als Paar in der Öffentlichkeit aufgetreten. Für sie ist es das erste Kind. Der 41-Jährige hat dagegen bereits eine Tochter und Zwillingssöhne mit seiner früheren Frau Sandy Meyer-Wölden.

Quelle: ntv.de, vpr