TV

"Dschungelcamp" - Tag 11 Nach Diss gegen Anastasiya - Sonja fliegt!

Kirchberger hat sich vergaloppiert! Erst teilt sie gegen Avilova aus, dann geigt sie Danni die Meinung und - freut sich. Zu früh, findet der Zuschauer und lässt die Frau mit der lockeren Schraube umgehend aus dem Camp entfernen.

"Da kämpfen die Leute für die Krone und du machst eine Farce daraus", motzt die Kirchberger Anastasiya an, weil die es wagte, bei ihrem vermeintlichen Rauswurf vom Vortag in einer Übersprungshandlung lieber in die Hände zu klatschen als traurig zu sein. Zuviel für Sonja! "Warum bist du hier? Du hast die Krone nicht verdient! Das ist eine ganz, ganz klebrige Nummer! Ne Dschungelkönigin muss für was stehen! Die Krone muss man sich erarbeiten!" Tja, liebe Leser, da sehen Sie, was passieren kann, wenn nicht das richtige Werkzeug vorhanden ist, um die extrem locker sitzende Schraube wieder festzudrehen!

DAS WAR TAG 11 IM DSCHUNGELCAMP

Luftnummer des Tages: Elena und die ach so krasse Claudia-Wendler-Bombe.

Zitat des Tages: "Gute Menschen gibt es nur wenige!" (Claudia)

Zitat des Tages 2: "Der Dschungelkönig muss für etwas stehen!" (Sonja)

Roboter des Tages: Claudia. (nach Aussage von Sonja und Elena) 

Abrechnung des Tages: Sonja und Markus nehmen Danni ins Kreuzverhör.

Das Camp verlassen muss: Die Frau mit der lockeren Schraube.

An Tag 11 im Camp fliegen die Fetzen! Anastasiyas Analyse: "Das ist nur eine Methode, Streit zu suchen." Und der lässt nicht lange auf sich warten! Markus, Sonja und Danni müssen gemeinsam zur Schatzsuche, die wegen akuten Wetterumschwungs jedoch abgebrochen wird. Als die drei zum Interview im Dschungeltelefon antanzen - Konfro par excellence! Sonja wirft Danni vor, mit ihren Reality-TV-Erfahrungen genau zu wissen, "wie man hier die Fäden zieht. (…) Und die Geschichte mit deinem Mann ist ausgezehrt! Du weißt, dass Leid immer greift!" Darauf Markus: "Da gebe ich Sonja recht. Mein Mann, mein Mann, du hast die Geschichte mehrfach erzählt, sie ist jetzt auch ausgelutscht!" Beide sind sich einig, die "Berufswitwe" "trauere gerne in die Kamera!" Und überhaupt: "Man kann auch leise trauern! Die Danni-Show ist vorbei!" Aber, aber, ABER! Das stimmt doch alles gar nicht! Die Danni hat ihren Mann bei jedem Camper "mindestens nur einmal erwähnt!" Genauso wie das Versprechen, das sie ihm "am Sterbebett" gegeben hat. Die Büchnerin bläst zum Gegenangriff.

Hier die wichtigsten Fakten aus der Verteidigungsrede:

Mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann, mein Mann - meine Kinder - ich bin Mutter!

1.jpg

"Pummelfee" Markus und drei Elfen

(Foto: TVNOW)

Zwei Sterne und Fieses von der Pummelfee

Die Grabenkämpfe sind eröffnet. Sonja und Markus sind froh, der Frau des "verstorbenen Mannes" endlich die Meinung gegeigt zu haben. "Ja, war doch cool, oder?", sind sie sich feixend einig. Dieses "mein Mann, mein Mann"! "Ja, schlimm, alles", findet der Trödler, "aber die muss ja nicht jeden in der Öffentlichkeit damit vollsülzen!" Daniela wird’s "zu doof", die Luft ist auch schon ganz dünn. Es gibt Tränen und Unverständnis, denn wann, bitteschön, hat die Daniela denn groß ihren Mann erwähnt? Sonja findet, sie drehe immer alles so, dass sie "als Opfer dastehe". Das muss aufhören. Mit dem Ergebnis: Danni kann die "Fratzen" nicht mehr sehen und würde am liebsten heimdüsen.

Eine Prüfung gibt es auch wieder, "kompliziert" diesmal, sehr, sehr kompliziert! "Zwenn", Raúl, Markus und Anastasiya müssen sich in der "Sternefabrik" ihre Sterne selbst herstellen, und zwar aus: "flüssigem Gold, Feenstaub, Zauberstein und anderem miefigen Gedöns. Verkleidet als Elfen merken sie schnell: Der Fabrik-Job ist Knochenarbeit. Mickrige Ausbeute: zwei Sterne. Und jetzt kommt’s! Der als "Pummelfee" verkleidete Markus sagt beim Ablegen seines Fatsuits: "Jetzt weiß ich, wie Danni sich fühlt. Die sieht ja aus wie ich in dem Kostüm!" Hahaha, voll witziges Bodyshaming von der eitlen Kackbratze mit den Fusseln auf der Rübe!

*Datenschutz

Was sonst noch geschah:

Daniela ist "dünn geworden" und Sonja findet, Claudia wäre der Büchner ihre "Assistentin", weil sie ihr immer so "trottelig hinterherlaufe". Props gibt’s für Raúl, der Markus mitten in seine Läster-Visage sagt, wie "beleidigend" er seinen Dicken-Diss findet. Ein bisschen Liebeskummer gibt’s auch. Prince weint um die zerbrochene Liebe zu seinem Gitarristen. Trennungsgrund: "DSDS". Harte Nummer. Dafür ist Claudia, nachdem sie den wendlerischen Pimmelberger hinter sich gelassen hat, wieder offen für eine neue Liebe.

Satt hatte der Zuschauer an Tag 11 Sonja Kirchberger. Tschüss, Venusfalle! Lukrative Werbeverträge warten auf dich! "Schraube locker? Dieser Kreuzschlitz löst all Ihre Probleme!"

*Datenschutz

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" läuft bis 25. Januar täglich bei RTL und ist jederzeit bei TV Now abrufbar. Weitere Informationen zur Sendung und zur Spendenaktion gibt es auch bei RTL.de.

Quelle: ntv.de