Ratgeber

Fruchtig, süß und gut? Erdbeermarmelade im Test

imago74706449h.jpg

Guten Morgen, du Murmeltier! Lust auf was Süßes?

(Foto: imago/blickwinkel)

Die Deutschen mögen es süß - gerne auch morgens und auf dem Brot. Besonders beliebt: die Konfitüre aus Erdbeeren. Doch was taugt die klebrige Masse? Öko-Test hat genau genascht.

Im Schnitt verzehren die Deutschen rund 90 Gramm Haushaltszucker pro Tag. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hält hingegen nur rund 25 Gramm zugesetzten Zucker täglich für empfehlenswert. Die meisten pfeifen aber auf entsprechende Richtwerte und beginnen bereits am Morgen mit etwas Süßem. Zum Beispiel einem Brot mit Erdbeermarmelade. Oder korrekter, Erdbeerkonfitüre, denn der Begriff Marmelade darf im Handel außerhalb von lokalen Märkten wie Wochen- oder Bauernmärkten nur noch für Brotaufstrich aus Zitrusfrüchten verwendet werden.

Aber egal, der Brotaufstrich aus Erdbeeren ist die beliebteste Marmelade - Verzeihung, Konfitüre - hierzulande. Grund genug für Öko-Test, sich den Klassiker einmal anzusehen.

Die Tester kommen zu der Erkenntnis, dass die meisten Produkte eher als Süßigkeit einzustufen sind. Alle untersuchten Konfitüren sind demnach deutlich zu süß. Mit einer 30-Gramm-Portion erreichen Erwachsene bereits mehr als die Hälfte der Tageshöchstmenge. Einigen Konfitüren ist allerdings Sirup aus Maisstärke zugesetzt. Dieser enthält herstellungsbedingt weniger Zucker, dafür Stärkebausteine, sogenannte Mehrfachzucker, die nicht als Zucker zählen. Kalorienmäßig schlagen diese Sirupe jedoch genauso zu Buche. Öko-Test rät Verbrauchern daher, auf der Zutatenliste nachzuschauen, ob die Produkte Glucosesirup enthalten.

Auch mit Hinblick auf mögliche Schadstoffe in der Konfitüre gibt es bei einigen konventionellen Marken etwas zu bemängeln, denn sie weisen Pestizidrückstände auf. Zudem zeigte die Sensorikprüfung, dass manche Produkte weniger intensiv nach Erdbeeren schmecken als andere Marken, dafür aber eine "kräftige Süße" vorweisen.

Nichtsdestotrotz gibt es aber dennoch Brotaufstriche, die bei Öko-Test mit "gut" abgeschnitten haben. So zum Beispiel bei den Konventionellen die "Bonne Maman Erdbeer-Konfitüre extra" (für 0,70 Euro und 50 Gramm Zucker pro 100 Gramm), die "D‘arbo Naturrein Garten Erdbeeren Konfitüre extra" (0,88 Euro und 50 Gramm Zucker pro 100 Gramm) und die "Ja! Erdbeere Konfitüre extra" (0,20 Euro und 50 Gramm Zucker pro 100 Gramm).

Noch bessere Noten gab es für einige Bio-Produkte. So zum Beispiel für "Allos Frucht Pur 75% Erdbeere" (1,20 Euro und 21,3 Gramm Zucker pro 100 Gramm), den "Dennree Erdbeer Fruchtaufstrich" (0,59 Euro und 42,7 Gramm Zucker pro 100 Gramm) oder "Die Beerenbauern Erdbeere Fruchtaufstrich" von Demeter (1,65 Euro und 35,4 Gramm Zucker pro 100 Gramm). 

Quelle: ntv.de, awi