Technik

Top-Handy zum fairen Preis Preis-Leistungs-Schlager Honor 8 startet

Honor-8.jpg

Das Honor 8 ist im Prinzip ein gläsernes Huawei P9.

(Foto: kwe)

Ab sofort ist das Honor 8 auch in Deutschland erhältlich. Das Smartphone bietet wie seine Vorgänger starke Technik und ein feines Design zu einem günstigen Preis. n-tv.de wirft einen ersten Blick auf das Glas-Handy.

Ein echtes Geheimnis ist das Honor 8 nicht mehr, Huawei hat das neue Flaggschiff seiner Online-Marke bereits im Juli in China vorgestellt. Trotzdem wurde die Europa-Premiere in Paris mit Spannung erwartet, schließlich hat sich Honor durch ein außergewöhnlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bereits einen guten Namen gemacht. Nicht umsonst war der Vorgänger Honor 7 ein Verkaufsschlager.

Wie bei anderen Smartphones haben die Chinesen auch fürs Honor 8 Technik aus einem Huawei-Flaggschiff verwendet. So hat das Handy viele technische Eigenschaften mit dem wesentlich teureren Huawei P9 gemein. Das Honor 8 hat einen 5,2 Zoll großen Bildschirm mit Full-HD-Auflösung, eine Dual-Kamera mit Monochrom- und RGB-Sensor und eine lichtstarke 8-Megapixel-Frontkamera. Identisch ist außerdem der zackige Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.

Viel Arbeitsspeicher, schickes Design

Unter der Haube arbeitet beim Honor 8 aber der hauseigene Kirin 950, der aus dem Huawei Mate 8 stammt. Im P9 werkelt der Kirin 955. Für die Leistung im Alltag entscheidender dürfte aber sein, dass im Neuen Smartphone auch in der günstigsten Version mit 32 Gigabyte Speicher volle 4 Gigabyte Arbeitsspeicher stecken. Da war Huawei beim P9 geiziger, das in der Basisversion mit 3 Gigabyte auskommen muss. Der Akku ist mit einer Kapazität von 3000 Milliamperestunden aber wieder baugleich.

Der größte Unterschied zwischen den beiden Smartphones ist das Design, das beim Honor 8 eher dem des Galaxy S6 ähnelt. Vorder- und Rückseite bestehen aus an den Rändern leicht gebogenem Gorilla Glass 3, das in einen runden Aluminiumrahmen übergeht.

Der erste Eindruck ist stark. Das Smartphone liegt äußerst angenehm in der Hand und fühlt sich sehr hochwertig an. Das Display wirkt hell und kontraststark und die Kameras machen auf den ersten Blick betrachtet so gute Bilder wie die des Huawei P9. Mit 32 Gigabyte internen Speicher kostet das Gerät 400 Euro, das 64-Gigabyte-Modell kostet 50 Euro mehr. Damit scheint auch das Honor 8 ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten. Ob das tatsächlich so ist, wird sich im Test bei n-tv.de herausstellen.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema