Technik

Neue Panasonic-Kopfhörer RP-HD610N ist eine starke QC35-Alternative

Panasonic RP HD610N Test.jpg

Der Panasonic RP HD610N sieht genauso wie sein Vorgänger aus.

(Foto: kwe)

Der neue Panasonic RP-HD610N ist ein Bluetooth-Over-Ear-Kopfhörer, der mit einem ausgezeichneten Klang, guter Ausdauer und effektiver aktiver Geräuschunterdrückung überzeugt. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist stark, aber es geht noch besser.

Wer jetzt einen richtig guten Over-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth und aktiver Geräuschunterdrückung kaufen möchte, hat bereits die Qual der Wahl zwischen einigen sehr starken Geräten. Zu ihnen gesellt sich jetzt auch der Panasonic RP-HD610N mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sanfte Modellpflege

Was das Design betrifft hat der japanische Hersteller im Vergleich zum Vorgänger alles beim Alten gelassen. Es ist dezent und unauffällig, aber sehr bequem. Die Verarbeitung ist wie von Panasonic zu erwarten einwandfrei. Obwohl der 275 Gramm leichte Kopfhörer komplett aus Kunststoff gefertigt ist, macht er einen hochwertigen Eindruck. Was Panasonic hätte ändern sollen: Man kann die Muscheln nur nach vorne drehen, was keinen Sinn ergibt, wenn man den Kopfhörer in Pausen um den Hals tragen möchte.

Panasonic RP HD610N Test-3.jpg

Zusammengelegt in seiner kompakten Transportbox nimmt der Kopfhörer im Handgepäck nur wenig Platz weg.

(Foto: kwe)

Auch die Bedienung über Tasten an der rechten Muschel ist gleich und damit einfach geblieben. Es ginge aber noch einfacher. Denn während der wichtigste Knopf zum Starten, Stoppen, vor- und zurückspringen groß und problemlos mit dem Finger zu finden ist, tut man sich mit dem Einschalter und den anderen zierlichen Tasten für die Geräuschunterdrückung und den Assistenten doch recht schwer. Gut, dass man sie nur selten benötigt. Wesentlich praktischer ist die sogenannte Hear-Through-Funktion gelöst: Legt man die flache Hand auf die rechte Ohrmuschel, wird die Musik fast ganz ausgeblendet und Umgebungsgeräusche verstärkt.

Sehr guter Klang

Der Klang ist wie beim Vorgänger ausgezeichnet. Mit seinen 40-Millimeter-Wandlern deckt der RP-HD610N einen Frequenzbereich von 4 bis 40.000 Hertz ab, was er vor allem in viele Details und eine hohen Transparenz umsetzt. Die Tiefen sind eher wohldosiert als imposant, was dem recht neutralen Klang zugutekommt, bei dem die breit aufgestellten Mitten die Basis bilden und glasklare Höhe Akzente setzen. Dabei öffnet der Kopfhörer eine erstaunlich weite Bühne, auf der Stimmen und Instrumente klar zu identifizieren sind. Für eine möglichst verlustfreie Bluetooth-Übertragung unterstützt der Kopfhörer von AAC über aptX HD bis LDAC alle wichtigen Codecs.

Die aktive Rauschunterdrückung (ANC) ist sehr effektiv und kann durchaus mit den Klassenbesten von Sony oder Bose mithalten. Die Funktion steht zwar in drei verschiedenen Stärken zur Verfügung, letztendlich nutzt man sie aber immer auf der höchsten Stufe oder gar nicht. Möchte man den besten Sound hören, schaltet man ANC aus, dann fällt auch das technisch bedingte Eigenrauschen weg.

Vorgänger noch attraktiver

Panasonic gibt die Laufzeit des RP-HD610N mit rund 24 Stunden an, was der Test so auch ungefähr bestätigt hat. Tatsächlich ist das wohl der größte Unterschied zum Vorgänger, dem nach knapp 20 Stunden die Puste ausgeht. Auch das jüngere Modell wird noch über eine altmodische Micro-USB-Buchse geladen. Trotzdem ist der Akku nach vier Stunden gefüllt, nach 15 Minuten an der Steckdose kann man etwa zwei Stunden lang Musik hören.

Unterm Strich ist der Panasonic RP-HD610N ein sehr guter ANC-Bluetooth-Kopfhörer. Er ist online für rund 240 Euro zu haben, womit er ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und eine starke Alternative zum ähnlich teuren Bose QuietComfort 35 II darstellt. Allerdings ist der noch etwas bessere Sony WH-1000XM3 inzwischen auch nur noch 30 Euro teurer. Wer Geld sparen möchte, greift daher zum Vorgänger-Modell RP-HD605N, der bis auf die kürzere Laufzeit praktisch genauso gut ist und schon für rund 200 Euro zu haben ist.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema