Wissen

Für einen gesunden Appetit Zahnpasta rettet Kängurus

kaenguru.jpg

Zahnfleischprobleme? Das war gestern. Dieses Känguru kann kraftvoll zubeißen.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Ein israelisches Forscherteam hat eine Spezial-Zahnpasta entwickelt, um leidenden Tieren zu helfen. Nach Zeitungsberichten kann die Entwicklung der Zahnpasta lebensrettend sein. Wenn die Kängurus Probleme mit dem Zahnfleisch hätten, verlören sie schnell den Appetit und würden schwächer. Im schlimmsten Fall drohe den aus Australien stammenden Tieren der Tod. So sei vor vier Jahren die Hälfte aller Kängurus im Zoo von Beit Schean im Norden Israels an den Folgen einer Zahnfleischentzündung gestorben.

Die nun entwickelte Spezialpaste enthält antibiotische Wirkstoffe und wird mit einer extra langen Zahnbürste aufgetragen. Die bislang behandelten Kängurus seien schnell geheilt gewesen, sagte Doron Steinberg vom Zahnmedizinischen Institut in Jerusalem, das gemeinsam mit Wissenschaftlern der Hebräischen Universität an dem Medikament gearbeitet hatte. Auch Hunden und Katzen mit Zahnfleischproblemen könne damit geholfen werden, so Steinberg.

Quelle: ntv.de, AFP