Unterhaltung

Schwanger und schwerelos Alanis Morissette schwimmt gern nackt

Nackte Babybäuche sind in VIP-Kreisen längst nichts Neues mehr: Immer wieder präsentieren hochschwangere Promi-Damen ihre Rundungen unverhüllt in den sozialen Medien. Sängerin Alanis Morissette hat sich nun etwas "erfrischend" Neues ausgedacht.

*Datenschutz

Die kanadische Sängerin Alanis Morissette ("Ironic") hat sich nackt unter Wasser mit einem runden Babybauch fotografieren lassen. "Du musst in der Gegenwart von Ladies besonders sanft sein, weil sie die nützlichsten Menschen auf der Welt sind, denn sie machen Menschen", zitierte Morissette ihren fünf Jahre alten Sohn Ever Imre zu dem Bild auf Instagram.

Die 42-Jährige ist seit 2010 mit dem sechs Jahre jüngeren Rapper Mario Treadway alias "Souleye" verheiratet und derzeit mit ihrem zweiten Kind schwanger. Die Schwangerschaft hatte sie bereits im Februar in einem Video publik gemacht. Auf ihrer Internetseite veröffentlichte sie einen animierten Musikclip, in dem sie ein Ultraschallbild hoch hielt.

Bei den Fans stieß das schwerelose Unterwasser-Foto allerdings auf ein geteiltes Echo. Während sich zahllose Nutzer gegenseitig mit Komplimenten und Glückwünschen für die Hochschwangere übertrafen, fühlte sich ein Kritiker an das weltberühmte "Nevermind"-Albumcover von Nirvana erinnert - eine Assoziation, die von Morissette sicher nicht beabsichtigt war. Andere warfen ihr vor, mit Photoshop nachgeholfen zu haben. "Müssten ihre Haare nicht überall herumschwingen?", fragte einer.

Details zu ihrer Schwangerschaft - etwa ob sie einen Jungen oder ein Mädchen erwartet - verriet die Kanadierin nicht. Allem Anschein nach kann es aber nicht mehr lange dauern, bis das Baby auf der Welt ist.

Quelle: n-tv.de, jug/dpa

Mehr zum Thema