Unterhaltung

"Wer wird Millionär?" ganz speziell Anke Engelke spielt die Millionenfrage

58730320.jpg

"Was hat die gebürtige Düsseldorferin Luise Rainer, die 2014 im Alter von 104 Jahren starb, zweimal hintereinander gewonnen?" Anke Engelke muss passen.

(Foto: picture alliance / dpa)

Was haben Lukas Podolski, Markus Lanz, Paul Panzer und Anke Engelke gemeinsam? Sie spielen das Prominentenspecial von Günther Jauchs "Wer wird Millionär?"-Show. Aber die Komikerin sticht dabei alle aus.

Komikerin Anke Engelke ist im Prominentenspecial von Günther Jauchs Show "Wer wird Millionär?" auf RTL erneut bis zur Millionenfrage vorgedrungen. Allerdings musste sie am Ende zum dritten Mal mit 500.000 Euro vorliebnehmen. Die halbe Million geht an das Deutsche Medikamenten-Hilfswerk action medeor.

Die Frage aller Fragen war: "Was hat die gebürtige Düsseldorferin Luise Rainer, die 2014 im Alter von 104 Jahren starb, zweimal hintereinander gewonnen?" Engelke wollte die bis dahin erspielte Gewinnsumme nicht riskieren und stieg aus. Die richtige Antwort war "Schauspiel-Oscar".

Engelke war schon zum fünften Mal bei Günther Jauch zu Gast und immer sehr erfolgreich. Neben den drei Malen, bei denen sie die 500.000 Euro erspielte, brachte sie es zweimal auch auf jeweils 125.000 Euro. Weitere Gäste bei dem Prominentenspecial waren der Comedian Paul Panzer (125.000 Euro), der Fernsehmoderator Markus Lanz (125.000 Euro) sowie ein Kandidaten-Duo aus Fußballer Lukas Podolski  und dem Koch der deutschen Nationalmannschaft, Holger Stromberg (zusammen erspielten sie 125.000 Euro).

Quelle: n-tv.de, bad/dpa

Mehr zum Thema