Unterhaltung

Schaut her, meine Büstenhalter! Die Katze präsentiert ihre Dessous

117283662.jpg

Kann auch mal herzlich über sich selber lachen: Daniela Katzenberger.

(Foto: picture alliance/dpa)

Mal in der Wäscheschublade des Lieblingsstars wühlen, ist wohl eher schmutzige Fantasie als greifbare Wirklichkeit. Auch Daniela Katzenberger lässt Fans zwar nicht ran an ihren Dessous-Fundus, aber Angucken ist erlaubt. Auf Instagram präsentiert sie ihre BH-Sammlung.

Pink, nochmal Pink, ein bisschen Leopardenmuster und gern alles mit Spitze. Falls Sie sich fragen, was Daniela Katzenberger so drunter trägt, besuchen Sie doch einfach ihren Instagram-Account. Für ein Foto und ein Video auf der Plattform hat die Katze ihre BHs ordentlich aufgereiht. So kann sich nun jeder einen Eindruck von ihrem Wäsche-Geschmack verschaffen - also jeder, der das unbedingt will.

*Datenschutz

Mit 17 Büstenhaltern posiert Katzenberger im Schlabberlook fürs Foto. Dabei geht es ihr nicht etwa um Erotik, die 32-Jährige hat sich mal wieder einen Spaß erlaubt. "Eins könnt ihr mir glauben", teilt sie ihren Fans in der Bildunterschrift mit. "Hätte ich gewusst, dass die Dinger nach der Geburt von Sophia zwei Körbchen größer werden, hätte ich meine Kohle definitiv anders investiert." Dazu gibt es die Hashtags #bigboobsproblems (Große-Brüste-Probleme) und #ausmisten.

"I post what ich will"

Wer in der Foto-Variante noch nicht genug Details erkennt, darf in einem weiteren Post, einem Video, einer langsamen Kamerafahrt über die Dessous-Kette beiwohnen. Am Ende des kurzen Clips ist Katzenberger zu sehen. Ratlos zuckt sie mit den Schultern und bricht dann in Lachen aus.

Es ist ein besonders öffentlicher Sonntagsputz, zu dem Katzenberger ihre Fans da einlädt. Doch für private Einblicke mit Augenzwinkern kennen und lieben sie ihre Fans. Schon klar, nicht allen gefällt der Büstenhalter-Beitrag. "Why postet man so was?", schreibt jemand. Doch für die Person hat die Katzehöchstpersönlich eine Antwort parat. "Because it's meine Seite", schlägt sie zurück. "And I post what ich will."

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema