Unterhaltung

Löst Thomalla Wettschuld ein? Es riecht nach dem Helene-Fischer-Tattoo

imago83371975h (1).jpg

Macht sie Ernst? Sophia Thomalla.

(Foto: imago/Future Image)

Wettschulden sind Ehrenschulden. Aber bis jetzt hat Sophia Thomalla ihren Einsatz, sich ein Abbild von Helene Fischer auf dem Körper verewigen zu lassen, nicht eingelöst. Bis jetzt. Bei Instagram veröffentlicht sie nun jedoch eine verheißungsvolle Nachricht.

Exakt ein halbes Jahr ist es her, dass sich Sophia Thomalla mit einer Instagram-Wette selbst die Bürde eines Helene-Fischer-Tattoos aufgebrummt hat. Doch bislang ist von der Schlagerqueen noch nichts auf dem Körper der 28-Jährigen zu sehen.

*Datenschutz

Manche mutmaßten deshalb bereits, Thomalla würde kneifen. Sie hingegen hatte in den vergangenen Monaten unterschiedliche Erklärungen parat, weshalb sie sich das Fischer-Abbild noch nicht zulegen konnte. Erst hieß es, wegen der Einnahme blutverdünnender Medikamente könne sie sich gerade nicht unter die Nadel legen. Dann wiederum hatte keiner von Thomallas favorisierten Tätowierern Zeit, um ihr das Kunstwerk aus Tinte unter die Haut zu bringen.

"Whoopsy"

Jetzt jedoch könnte es tatsächlich so weit sein. Jedenfalls deutet Thomalla dies mit einer ihrer jüngsten Instagram-Nachrichten an. Zu einem Bild, das einen Tätowierer bei der Arbeit an ihrem Arm zeigt, schreibt die Berlinerin vielsagend: "Whoopsy. What am I getting?" ("Hoppla. Was bekomme ich wohl?")

Dass nun viele spekulieren, dass sie damit auf das Helene-Fischer-Tattoo anspielt, ist Thomalla natürlich klar. Aber vielleicht führt sie alle auch nur mal wieder an der Nase herum. Denn eines ist klar: Das Foto, das Thomalla zu ihrer Nachricht gepostet hat, ist nicht aktuell. Mag also sein, dass es symbolisch für den Gang des Models ins Tattoo-Studio steht. Aber die Verewigung von Helene Fischers Konterfei auf Thomallas Körper zeigt es nicht.

"I am so lucky"

rossdale.JPG

Ob ihm das neue Tattoo wohl auch gefällt?

(Foto: Instagram / sophiathomalla)

So bringt sich die Social-Media-Expertin so oder so mal wieder fett ins Gespräch. Auf die Auflösung dürften schließlich alle gespannt sein. Sicher auch Bush-Frontmann und Gwen-Stefani-Ex Gavin Rossdale.

Auch ihm widmete sich Thomalla mal wieder öffentlich - in einer Instagram-Story. Zu einem Foto des Sängers, mit dem sie seit mehreren Monaten mehr oder weniger offiziell liiert ist, schrieb sie schlicht: "I am so lucky" ("Ich bin so glücklich"). Und wenn sie jetzt fortan tatsächlich auch noch Helene Fischer spazieren trägt - dann wären wirklich auch alle anderen glücklich.

Quelle: n-tv.de, vpr