Unterhaltung
Die Geburt der weißen Wanderer könnte in einer neuen Serie beleuchtet werden.
Die Geburt der weißen Wanderer könnte in einer neuen Serie beleuchtet werden.(Foto: picture alliance / dpa)
Samstag, 09. Juni 2018

HBO kündigt Prequel an: "Game of Thrones" bekommt Vorgeschichte

Millionen Fans weltweit fiebern der finalen Staffel der Erfolgsserie "Game of Thrones" entgegen. In der Wartezeit verkündet der Sender HBO nun die Verfilmung der Vorgeschichte der Fantasie-Welt um weiße Wanderer und einflussreiche Herrschaftsfamilien.

Gute Nachricht für Fans der Fantasy-Serie "Game of Thrones": Der US-Sender HBO will in einem Prequel die Vorgeschichte der Kämpfe um den Thron des Kontinents Westeros erzählen. Der Sender habe nun einen Pilotfilm für die noch titellose geplante Serie bestellt, wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtete.

Als Autoren wurden die britische Schriftstellerin Jane Goldman ("Kingsman: The Golden Circle") und ihr US-Kollege George R.R. Martin verpflichtet. Martin ist der Schöpfer der Fantasy-Saga "Das Lied von Eis und Feuer", auf der die Fernsehserie "Game of Thrones" beruht.

Die Vorgeschichte soll mehrere Tausend Jahre vor der Mittelalter-Saga "Game of Thrones" spielen und erzählen, wie ein goldenes Helden-Zeitalter zu einer düsteren Welt wird. In einer Mitteilung schrieb der Sender HBO, dass mit dem Prequel die Herkunft der weißen Wanderer, die Mysterien des Kontinents Essos sowie die Legende der Familie Stark beleuchtet werden soll. Bevor Fans jedoch in diese Geschichten eintauchen können, soll das Staffelfinale des Vorgängers über die Bildschirme geflackert sein.

Die achte und letzte Staffel des mehrfach ausgezeichneten Fantasy-Dramas "Game of Thrones" soll beim Sender HBO im kommenden Jahr auf Sendung gehen. Die Produktion der finalen sechs Episoden hat dem US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" zufolge im Oktober 2017 begonnen. Allein in den USA schauen rund 30 Millionen Menschen den Serien-Hit.

Quelle: n-tv.de