Unterhaltung

"Immer wie der letzte Arsch" Hühnerbauer Ralf zeigt Reue - irgendwie

ralf.jpg

Was hat ihn denn da geritten? Hühnerbauer Ralf.

(Foto: RTL / Stefan Gregorowius)

Vor zwei Jahren fand er bei "Bauer sucht Frau" die Liebe, doch jetzt rastete Landwirt Ralf aus. Nach Meldungen, er habe eine Tankstelle überfallen, nimmt der Hühnerbauer Stellung - mit einem ziemlich schrägen Erklärungsversuch.

Die Meldung machte am Dienstag schnell die Runde: Hühnerbauer Ralf hat eine Tankstelle überfallen. Doch für jeden gilt natürlich zunächst einmal die Unschuldsvermutung. Und nachdem es hieß, der Beschuldigte selbst behaupte, lediglich etwas Schabernack getrieben zu haben, blieben die tatsächlichen Vorgänge im Unklaren.

Einen Tag später sieht das etwas anders aus. Nun hat der 40-jährige Landwirt aus Niedersachsen der "Bild"-Zeitung ein Interview gegeben, in dem er den Vorfall einräumt: "Ich bereue meine Tat, weil ich mir dadurch alles zerstört habe." Zugleich jedoch beharrt er darauf, dass alles eigentlich "nur ein Scherz" sein sollte.

Ein Mann in Skimaske

Auch seine sonstigen Ausführungen zu dem Vorfall klingen reichlich schräg: "Ich werde von vielen immer wie der letzte Arsch dargestellt. Ich wollte mir beweisen, dass ich stärker als andere sein kann. Ich wollte die Kassiererin nur erschrecken, aber niemandem schaden."

So so. Das sieht die Besitzerin der Tankstelle, die während der Tat selbst hinter der Kasse saß, vermutlich etwas weniger locker. "Plötzlich stand ein Mann in Skimaske vor mir", erläuterte sie ihr unerfreuliches Erlebnis, wenngleich sie auch erklärte: "Eine Waffe hatte er nicht." Ralf würde sich nach eigener Darstellung gerne bei ihr persönlich entschuldigen. Die Polizei habe ihm jedoch verboten, die Tankstelle erneut aufzusuchen, so der Landwirt im "Bild"-Gespräch.

Der gelernte Holzarbeiter mit einem Hühnerhof hatte 2014 an der zehnten Staffel von "Bauer sucht Frau" teilgenommen. Und tatsächlich fand er in der RTL-Show mit Hausfrau Ursula auch sein Herzblatt. "Ich hab dich ganz gerne. Deine Augen, die so schön strahlen, wie die Sterne", gestand er ihr vor laufenden Kameras seine Liebe. Doch das Glück sollte nicht ewig währen. Vor einigen Wochen trennte sich das Paar. Vielleicht brachte der Liebeskummer Ralf auf den dummen Gedanken, seinen Frust an der Tankstelle auszutoben.

Quelle: ntv.de, vpr