Unterhaltung

Matt Damon hat's noch drauf Jason Bourne schlägt Captain Kirk

82011446.jpg

Doch ein Actionstar: Matt Damon.

(Foto: picture alliance / dpa)

Mit Matt Damon zurück an Bord zündet die "Jason Bourne"-Serie wieder. 60 Millionen Dollar spielt der fünfte Teil der Geheimagenten-Reihe zum Auftakt ein. Zwei weitere alte Bekannte mischen ebenfalls wieder mit.

Der fünfte Teil der Erfolgsreihe um die Abenteuer des Geheimagenten Jason Bourne hat sich an die Spitze der nordamerikanischen Kinocharts katapultiert. Der Action-Film "Jason Bourne" spielte an seinem Eröffnungswochenende an den Kinokassen in den USA und Kanada rund 60 Millionen Dollar (etwa 54 Millionen Euro) ein und setzte sich damit auf dem ersten Platz fest, wie der "Hollywood Reporter" berichtete.

Für den fünften Teil der Reihe hatte Hauptdarsteller Matt Damon die Rolle des Jason Bourne wieder übernommen, nachdem beim vierten Teil Jeremy Renner eingesprungen war. Auch Julia Stiles und Regisseur Paul Greengrass sind wieder dabei. In Deutschland soll der Film Mitte August starten.

Auf dem zweiten Rang der nordamerikanischen Filmcharts landete der Sieger der Vorwoche, "Star Trek Beyond", mit 24 Millionen Dollar. In Deutschland ist der Science-Fiction-Film ebenfalls bereits in den Kinos zu sehen.

Dahinter konnte sich ein weiterer Neueinsteiger platzieren. "Bad Moms" mit Mila Kunis spielte rund 23,4 Millionen Dollar ein. Die Komödie soll Ende September in Deutschland in die Kinos kommen. Auf dem vierten Platz landete der Zeichentrickfilm "Pets" mit 18,2 Millionen Dollar, dahinter der Horrorfilm "Lights Out" mit 10,8 Millionen.

Quelle: n-tv.de, bad/dpa

Mehr zum Thema