Unterhaltung

Angeblich "verlässliche Quelle" Sind Klum und Kaulitz schon verheiratet?

imago92081202h.jpg

Verliebt, verlobt - und auch schon verheiratet? Heidi Klum und Tom Kaulitz.

(Foto: imago images / Starface)

Heidi Klum und Tom Kaulitz lassen die Öffentlichkeit nur allzu gern an ihrer Beziehung teilhaben. Aber wenn es um die Hochzeit geht, kursieren in erster Linie Gerüchte. Wer ist eingeladen? Wo findet sie statt? Und wann überhaupt? Oder haben wir sie womöglich schon verpasst? Das behauptet nun ein Magazin.

Ätsch, bätsch! Führen Heidi Klum und Tom Kaulitz etwa alle an der Nase herum? Seit der Verlobung der beiden Ende vergangenen Jahres wird viel über die bevorstehende Hochzeit getuschelt und gemunkelt. Findet das Fest in Klums US-amerikanischer Wahlheimat Los Angeles statt? Oder in ihrer deutschen Geburtsstadt Bergisch Gladbach? Oder lässt das Paar seine Party dann doch lieber auf Capri steigen? Und wann soll das Ganze überhaupt über die Bühne gehen?

*Datenschutz

Auch mit Blick auf die Gäste kursierte schon so manches Gerücht. Etwa das, dass Klum ihren eigentlichen Kumpel Michael Michalsky wieder ausgeladen hat, weil der Modedesigner in einem Interview infrage gestellt hatte, dass ihre Beziehung mit Kaulitz "für immer" ist. Oder das, dass auch die allererste "Germany's Next Topmodel"-Gewinnerin Lena Gercke nicht mit von der Partie sein soll, wenn sich Klum und der Tokio-Hotel-Musiker das Jawort geben werden.

Trauung am 22. Februar?

Nun macht die nächste Spekulation die Runde. Und die hat es in sich. So will das Magazin "Bunte" exklusiv herausgefunden haben, dass die 46-Jährige und ihr 17 Jahre jüngerer Freund in Wahrheit längst den Bund fürs Leben geschlossen haben.

Konkret soll die Trauung demnach schon am 22. Februar in einem Gerichtsgebäude in Beverly Hills stattgefunden haben - heimlich und ohne großes Brimborium. Das Datum wäre nicht zufällig gewählt gewesen. Exakt ein Jahr zuvor war das Paar zusammengekommen.

Mit dem schlichten Kommentar "Heute vor einem Jahr" postete Klum am 22. Februar auch ein Foto, das sie und Kaulitz beim Spaghetti-Essen vor einem Rosenstrauß zeigt. Einen Hinweis, dass sie an dem Tag womöglich geheiratet hat, gibt sie nicht. Dafür lichteten Paparazzi sie und Kaulitz noch an dem Tag beim Verlassen eines Restaurants ab. Es könnte ihr Hochzeitsessen gewesen sein, wird nun gemutmaßt.

Kein Kommentar

Die "Bunte" beruft sich bei ihrer Darstellung auf eine angeblich "verlässliche Quelle". Um wen es sich dabei handelt, verrät das Magazin nicht. Angeblich sollen Klum und Kaulitz für ihre Trauung eine sogenannte "confidential marriage license" erworben haben, die eine geheime Hochzeit ohne öffentliche Bekanntmachung ermöglicht. In dem Gerichtsgebäude in Beverly Hills, das sich unweit der Villa des Paares befinden soll, gäben sich häufig Hollywood-Stars das Jawort, schreibt "Bunte".

Was ist dran an diesem jüngsten Gerücht? Die Agentur OneEins, die von Klums Vater Günther betrieben wird, wollte die Darstellung gegenüber diversen Medien nicht kommentieren oder bestätigen. RTL sagte Günther Klum - unter Hinweis auf Toms Zwillingsbruder Bill Kaulitz - lediglich lakonisch: "Mein Tipp: rufen Sie doch den Hochzeitsplaner Bill an." So bleibt wohl nur abzuwarten, bis sich das Model oder der Musiker selbst einmal zu ihrem tatsächlichen Beziehungsstatus äußern. Oder bis sie dann doch ganz offiziell ihre Hochzeitsparty schmeißen - egal, ob in Los Angeles, Bergisch Gladbach oder auf Capri.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema