Unterhaltung

Unterstützer von Putin Steven Seagal ist jetzt Russe

ac3ba4354de8441469ec75c3182e33ba.jpg

Putin und Seagal sind sich schon mehrfach begegnet, hier im vergangenen Jahr in Wladiwostok.

(Foto: AP)

Gérard Depardieu hatte es vorgemacht und wurde russischer Staatsbürger. Nun lässt sich ein weiterer berühmter Schauspieler vom Kreml einbürgern: Auch Steven Seagal ist ab sofort offiziell Russe.

Der US-Actionstar Steven Seagal hat von Präsident Wladimir Putin die russische Staatsbürgerschaft verliehen bekommen. Den Erlass veröffentlichte der Kreml auf seiner Webseite. Der Held aus Hollywood-Blockbustern wie "Hard to Kill" und "Alarmstufe: Rot" leistet damit dem Franzosen Gérard Depardieu Gesellschaft, der sich als Freund Russlands ebenfalls hat einbürgern lassen.

Der Schauspieler und Kampfsportler Seagal hat mehrfach seine Unterstützung für Putins Politik erklärt. Nach der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim durch Russland gab er mit seiner Band ein Konzert in Sewastopol.

Der 64-jährige Seagal verweist auch immer wieder auf seine familiären Wurzeln in St. Petersburg und anderen Teilen Russlands. Auch zum weißrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko pflegt er gute Kontakte.

Quelle: ntv.de, hul/dpa