Unterhaltung

Der erste "Baywatch"-Trailer ist da Zieh den roten Badeanzug an

Nein, David Hasselhoff und Pamela Anderson tauchen im ersten Trailer zum Remake von "Baywatch" nicht auf. Sie werden in dem Film ja auch nur eine Nebenrolle haben. Dafür gibt es ein paar neue Schönheiten zu sehen - im Badeanzug, in Shorts und oben ohne.

Im kommenden Jahr werden Kinogänger wieder an den Strand von Malibu gespült. Dass dieser Ausflug aber wesentlich ulkiger wird, als es die Kultserie "Baywatch" mit David Hasselhoff einst war, legt der erste Trailer zum gleichnamigen Kinofilm nahe.

Im nun veröffentlichten, rund zweieinhalb minütigen Clip zum Film brennen Zac Efron und Dwayne "The Rock" Johnson ein regelrechtes Gag-Feuerwerk ab. Hier ist die Handschrift von Regisseur Seth Gordon, der etwa auch schon die Komödie "Kill the Boss" realisiert hat, deutlich zu spüren.

Im Trailer schmeißen sich willige Frauen um Johnsons Hals und bieten spontane Schäferstündchen an, während er sie aus einem brennenden Boot wuchtet. Efron hingegen scheint eins zu eins seine Rolle als leicht manischer Partylöwe aus "Bad Neighbors" wiederaufleben zu lassen. Dabei darf natürlich auch nicht fehlen, dass er seinen Waschbrettbauch oben ohne präsentiert. Und mit welcher Stimme seine Hoden zu ihm sprechen, erfährt man dank des "Baywatch"-Trailers nun auch endlich.

Wiedersehen mit Altstars

Bis der Klamauk mit den gut durchtrainierten Darstellern in die deutschen Kinos kommt, ist noch etwas Geduld gefragt. "Baywatch" wird ab dem 11. Mai 2017 die Lachmuskeln strapazieren.

Dabei wird es auch ein Wiedersehen mit einigen Originaldarstellern aus der Erfolgsserie geben, die von 1989 bis 2001 gedreht wurde. So wurde bereits bekannt, dass David Hasselhoff und Pamela Anderson im Film mit von der Partie sein werden. Der mittlerweile 64-Jährige "The Hoff" und die 49-jährige "Pam" werden aber wohl nur in kleineren Rollen zu sehen sein. Die Badeanzüge und Shorts streift sich nun die jüngere Generation über.

Quelle: ntv.de, vpr/spot