TV

"Sing meinen Song" - Runde 7 Musik ist Trumpf

1583742.jpg

Stand diesmal im Rampenlicht: Gastgeber Michael Patrick Kelly.

(Foto: TVNOW / Markus Hertrich)

Gastgeber Michael Patrick Kelly lehnt sich zurück und reicht den musikalischen Staffelstab an seine Kollegen weiter. Und die legen sich für das diesjährige "Sing meinen Song"-Oberhaupt nochmal so richtig ins Zeug.

In diesem Jahr sind die großen Geschichten das Salz in der "Tauschkonzert"-Suppe. Zwischen lustigen Tour-Anekdoten und Erinnerungen an Zeiten, in denen so mancher Dämon das Leben der "Sing meinen Song"-Kandidaten zur Hölle machte, kam die Musik oftmals ein bisschen zu kurz. Zum Ende der Format-Zielgeraden wendet sich aber nun nochmal das Blatt.

Storys aus dem Hausboot-Archiv

1583755.jpg

Alvaro Soler gab eine Kostprobe seines Könnens.

(Foto: TVNOW / Markus Hertrich)

Zweifellos: Auch der Hauptprotagonist dieses Abends, Gastgeber Michael Patrick Kelly, hat viel zu erzählen. Noch einmal verdrücken unzählige Kelly-Fans an den Bildschirmen ein paar Tränen, wenn der ehemalige Teenieschwarm ein paar verblichene Höher-schneller-weiter-Storys aus dem Hausboot-Archiv ausgräbt und vom vergangenen Dasein eines Pop-Prinzen im goldenen Käfig berichtet. Auch die Chroniken seiner Kloster-Laufbahn inklusive vorangegangener Burnout- und Psychotherapie-Dramen lassen hier und heute niemanden kalt.

Aber all die tiefgründigen Worte werden bereits mit Beginn des ersten Auftritts von Allzeit-Sonnenschein Alvaro Soler mehr oder weniger zu gesprochenen "Statisten" degradiert. Abseits gewohnter Charts-Vibes präsentiert der rassige Barde handgemachten Latino-Folk ("Happiness"). Plötzlich wird auch dem letzten Zweifler klar: Der Kerl kann ja richtig gut singen! Alle sind begeistert. Es werden Rassel, Cowbell und Tamburine in die Luft gereckt. Gerne mehr davon.

Den Tränen nah

1583763.jpg

Johannes Oerding berührte Kelly am meisten.

(Foto: TVNOW / Markus Hertrich)

Kein Problem, denkt sich Jeanette Biedermann und entert die Bühne mit einer jazzigen Mehr-Toleranz!-Ode im Gepäck ("ID"). Michael Patrick Kelly ist jetzt schon den Tränen nah. Ein paar Minuten später kann der Underberg-Fan, Schattenboxer und Urheber von Millionensellern wie "An Angel", "Mama" und "Fell In Love With An Alien" seine aufgestauten Emotionen aber nicht mehr im Zaum halten.

Nach Milows durchweg beeindruckendem Antik-Kniefall "One More Song", öffnet Johannes Oerding die Tür ins Emo-Paradies. Auf Deutsch und mit der Stimme eines Lagerfeuer-Helden gesegnet, hievt der gebürtige Münsteraner Michaels Live-Rausschmeißer-Hymne "Hope" auf ein Level, das alle emotionalen Dämme brechen lässt.

Alte Kloster-Erinnerungen

Als dann auch noch Jennifer Haben mit alten Kloster-Erinnerungen um die Ecke kommt ("Salve Regina") und Wincent Weiss seinen wohl besten Deutschpop-Moment dieser Staffel vom Stapel lässt ("Roundabouts"), gibt es bei Michael Patrick Kelly endgültig kein Halten mehr.

ANZEIGE
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Vol. 6 (Deluxe Edition)
EUR 15,99
*Datenschutz

Die Gefühle schwappen allerorts über und dem "Star" des Abends wird wieder einmal vor Augen geführt, welch große Bedeutung die Musik in seinem Leben einnimmt: "Die höchste Kunst ist es, jemanden in der Seele zu treffen und zu berühren", gibt Michael Patrick Kelly ergriffen und zutiefst bewegt zu Protokoll. Und damit meint er nicht nur seinen "Buddy" Johannes Oerding, der diesmal das Fass der Rührseligkeit zum Überlaufen brachte. Auch alle anderen Anwesenden können sich auf die eigenen Schultern klopfen. Vielen Dank für einen aufwühlenden und vor allem musikalisch extrem hochwertigen "Tauschkonzert"-Abend. Hut ab!

Am 22. September feiert "Sing meinen Song" auf der Berliner Waldbühne als Live-Event Premiere. Mit dabei: Gastgeber Michael Patrick Kelly, die "Sing meinen Song"-Band Grosch's Eleven sowie alle weiteren Stars der sechsten Staffel. Tickets sind bereits erhältlich.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema