Ratgeber

Flüssiges im Test Günstige Waschmittel sind am besten

Wieder sauber: Gegen Deoflecken helfen zum Beispiel spezielle Waschmittel, die auch bei Rostflecken wirken. Foto: Arno Burgi

Vor allem Waschmittel vom Discounter sorgen preiswert für saubere Wäsche.

(Foto: dpa)

Das Angebot an Buntwaschmitteln ist groß. Meist sind sie als Kompaktpulver in Tüten, Fünf-Kilo-Pappkartons oder in flüssiger Form zu haben. Letztere hat die Stiftung Warentest in die Mangel genommen. Die Ergebnisse reichen von gut bis mangelhaft und erfreuen Verbraucher.

Die Aufgabenstellung ist klar: Colorwaschmittel sollen die Farben der zu reinigen Kleidungsstücke erhalten und diese dennoch gründlich, aber eben schonend reinigen. Deshalb enthalten sie anders als Voll- oder Weißwaschmittel weder Bleichmittel noch optische Aufheller. Ein sogenannter Farbübertragungsverhinderer soll zudem vor dem Anfärben durch andere Textilien schützen.

Ob flüssige Colorwaschmittel halten, was sie versprechen, wollte die Stiftung Warentest wissen und hat 21 entsprechende Produkte getestet, darunter 6 Gelkissen. 1,7 Tonnen Schmutzwäsche wurden für die Untersuchung dafür im Labor gewaschen und Tausende von Läppchen mit 32 verschiedenen Fleckarten wie Gras, Konfitüre und Lippenstift versehen.

Discounter liegen geballt vorn

Die Ergebnisse reichen von "gut" bis "mangelhaft". Die Tester stellen zudem fest, dass die auch Caps oder Pods genannten Produkte im Vergleich zu guten klassischen Flüssigwaschmitteln weniger Waschkraft haben und mit ihnen im Test nicht mithalten können. Deutliche Gewinner sind die Colorwaschmittel aus der Flasche.

Erfreulich hingegen: Die günstigen Waschmittel liegen im Test durchgehend vor den teuren Produkten. Acht der neun guten Waschmittel sind vom Discounter. Testsieger sind Produkte von unter anderem "Tandil Color" von Aldi Süd und Aldi Nord, "Denkmit Colorwaschmittel" von DM und "Formil Color" von Lidl . Sie kosten nur 14 Cent pro Wäsche (alle "gut",2,3). Zum Vergleich: Beim einzigen guten Markenprodukt von Persil ("Color Gel", 2,4) sind es 25 Cent.

Testverlierer sind die Markenprodukte "Lenor 3in1Pods" und das Flüssigwaschmittel "Coral Optimal Color". Beide erhielten wegen schlechter Reinigungsleistung die Beurteilung "mangelhaft". Laut Testurteil wird Schmutz von ihnen oft mehr verteilt als abgetragen und ausgespült. Nach mehreren Wäschen mit den Produkten sind die Textilien schmutzig-vergraut.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, awi

Mehr zum Thema