Technik

Funktion steht schon bereit Whatsapp telefoniert bald

Whatsapp Telefonie.png

So sieht die neue Telefonie-Funktion in Whatsapp aus.

(Foto: n-tv.de)

Offenbar ist es schon bald möglich, aus Whatsapp heraus Telefongespräche übers Internet zu führen. Noch versteckt sich die Funktion in der App, einige Nutzer dürfen sie aber bereits testen.

Vor fast einem Jahr kündigte Firmen-Mitbegründer Jan Koum im Rhamen des Mobile World Congress in Barcelona eine Telefonie-Funktion für den Messenger Whatsapp an. Schon im zweiten Quartal 2014 sollten kostenlose Gespräche übers Internet möglich sein, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Doch erst jetzt scheint es tatsächlich so weit zu sein, offenbar wurde die Funktion bereits für einige Beta-Tester freigeschaltet. Auf Reddit postete ein indischer Nutzer Screenshots eines Whatsapp-Anrufs. Zwar wurde der Eintrag inzwischen gelöscht, doch "ComputerBase" hat ein Youtube-Video eines weiteren indischen Nutzers entdeckt, das die Whatsapp-Telefonie in Aktion zeigt.

Auf "XDA Developers" hat ein Mitglied eine Anleitung veröffentlicht, wie auf gerooteten Android-Smartphones die Funktion in der jüngsten Beta des Messengers zumindest sichtbar gemacht werden kann. Man sieht dann im Startfenster neben "Chats" und "Kontakte" links oben auch den Reiter "Anrufe". Tippt man darauf, kann man einen neuen Anruf starten, indem man das "Neuer Anruf"-Symbol ansteuert - einen Telefonhörer mit Plus-Zeichen rechts oben neben den Einstellungen. Aber auch wenn die App sie anzeigt, kann die Funktion noch nicht genutzt werden, selbst wenn sie auf zwei Geräten aktiviert wurde. Nutzer sehen lediglich den Hinweis "Keine Whatsapp Kontakte". Da die ersten Berichte über eine funktionierende Whatsapp-Telefonie aus Indien stammen, ist es möglich, dass die Funktion zunächst dort freigeschaltet wird, wo der einheimische Messenger Hike ein großer Konkurrent ist.

Um Skype und andere Messenger-Konkurrenten wie Threema, Telegram oder Viber auf Distanz zu halten, baut Whatsapp sein Angebot stetig aus. Erst kürzlich wurde die von vielen Nutzern gewünschte Web-Version veröffentlicht. Allerdings steht die Funktion vorerst iPhone-Nutzern nicht zur Verfügung.

Quelle: n-tv.de, kwe

Mehr zum Thema