Kunst

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kunst

59664442.jpg
04.07.2020 21:39

Und er pinselt immer noch Das Mysterium des Malers Bob Ross

Seine Frisur sah aus, als hätte er in die Steckdose gefasst. Seine Stimme war zum Einschlafen. Und seine Bilder waren … nun ja … nicht die größte Kunst. Dennoch begeistert TV-Maler Bob Ross noch heute Millionen Menschen. Und das, obwohl er schon vor 25 Jahren gestorben ist.

imago0092528449h.jpg
30.06.2020 18:15

Mehr als 3400 Entlassungen Cirque du Soleil hofft auf Insolvenzverfahren

Wegen der Corona-Pandemie muss der Cirque du Soleil mehrere Dutzend Shows einstellen, nun folgt das Insolvenzverfahren. Das Unterhaltungs-Unternehmen hofft, mithilfe von Investoren den riesigen Schuldenberg abzutragen. Die Krise betrifft auch mehrere Veranstaltungsreihen in Deutschland.

656408fb7e736637db70786cbf50da9a.jpg
30.06.2020 08:11

US-chinesischer Bieterstreit Bacon-Kunstwerk bringt 85 Millionen Dollar

Triptychen des britischen Künstlers Francis Bacon garantieren Museen und Sammlern Summen im hohen Millionenbereich. In New York wird nun eines der dreigeteilten Gemälde für rund 85 Millionen Dollar versteigert - und die Auktion zum Wettstreit zwischen Bietern aus den USA und China.

Das Marienbildnis wurde bis zur Unkenntlichkeit verunstaltet.
23.06.2020 12:50

Maria nicht mehr zu erkennen Spanien lacht über Restaurierungs-Flop

Nach dem verunstalteten Jesus-Fresko 2012 folgt nun ein neues Fiasko in der Kunstwelt. Die Kopie des bedeutenden spanisches Barockmalers Murillo sieht nach der Restaurierung völlig anders aus. Die gesamte Hoffnung des Privatsammlers liegt nun in den Händen eines anderen Experten.

Berlin, ein sterbender Schwan? Performance bei DSTM auf der FashionWeek Winter 2020/21
08.06.2020 16:57

Berlin. Arm. Unsexy. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

Gleich mal vorneweg: Ratten sind unglaublich kluge Tiere. Es ist kein Wunder, wenn sie sinkende Schiffe verlassen. Geht eine, gehen alle. Die Frage ist jetzt eigentlich nur noch: Wann zieht die Berlinale eigentlich nach München? Steht in Berlin nun das ganz große Massenkultursterben an? Von Sabine Oelmann

milano4.jpg
07.06.2020 16:54

Die Renaissance einer Stadt Mailand hört sein Herz wieder schlagen

Während der Corona-Pandemie haben sich die alten Bauten in Mailand zu Bollwerken der Gemeinschaft verwandelt. Hier werden nicht nur Lebensmittel, sondern auch Nahrung für die Seele verteilt. Nach den schweren Wochen erwacht die Stadt nun langsam wieder zum Leben. Von Andrea Affaticati, Mailand

jpAthen Pool .jpg
04.06.2020 18:00

"Ich muss die Farben fühlen" Jeannine Platz malt sich in die Welt hinaus

Wer unterwegs ist, schätzt seinen Heimathafen um so mehr. Davon kann Künstlerin Jeannine Platz ein Lied singen - das ist möglicherweise das einzige, was die Hamburgerin nicht kann. Über ihre Projekte am Nordpol, auf Schiffen, in den luftigen Höhen einer Hotelsuite, über Eisbären und was die Corona-Krise in ihr ausgelöst hat, spricht sie mit ntv.de.

imago0096228663h.jpg
01.06.2020 10:42

Erziehung unterm Lockdown Schweinis Kinder wachsen "screenfree" auf

Die Corona-Krise stellt viele Familien vor neue Herausforderungen - auch im Hause Schweinsteiger. Der Ex-Fußballstar und seine Ehefrau müssen sich in Sachen Erziehung einiges einfallen lassen, um "die Kleinen bei Laune zu halten". Und einfach macht es sich das Paar dabei nicht.

118716033.jpg
31.05.2020 23:59

Verhüller des Reichstags Verpackungskünstler Christo stirbt mit 84

Bekannt wurde Christo durch seine aufwendigen Installationen, wie etwa die Verhüllung des Reichtags in Berlin. Jetzt starb der gebürtige Bulgare im Alter von 84 Jahren. Während viele über die Bedeutung seiner Werke rätselten, bezeichnete er selbst seine Kunst als "irrational und sinnlos".

131439527.jpg
31.05.2020 11:40

16 Stunden lang am Flügel Igor Levit meistert Klavier-Quälerei

840 Wiederholungen, ein sehr langsames Tempo und keine deutliche Melodie - das ist "Vexations" des französischen Komponisten Satie aus dem 19. Jahrhundert. Und es passt gut zur aktuellen Lage von Künstlern in der Corona-Krise, sagt Pianist Igor Levit. Zur Aufrüttlung spielt er das Werk in seiner Gänze.