Wissen

China und Russland Gemeinsam auf den Mars

China und Russland haben ihre Pläne für eine gemeinsame Mars-Mission konkretisiert. Eine russische Rakete solle einen chinesischen Satelliten und ein russisches Erkundungsgefährt ins All bringen, berichtete die Zeitung "China Daily" am Mittwoch unter Berufung auf die chinesische Weltraumbehörde.

Der Satellit werde zur Erkundung des Mars eingesetzt, während das Fahrzeug auf Phobos, dem größten Mond des Planeten, landen und Bodenproben entnehmen solle. Die Länder hatten am Montag bei einem Besuch des chinesischen Präsidenten Hu Jintao in Moskau eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

Die Mission ist Teil des chinesischen Raumfahrtprogramms, mit dem sich das Land an die Spitze der Weltraumforschung setzen will. 2003 hatte China als drittes Land nach der Sowjetunion und den USA erstmals einen Menschen an Bord einer eigenen Rakete ins All geschickt.

Quelle: ntv.de