Wissen

Lösungen zum Pisa-Test Hätten Sie es gewusst?

Heißluftballon

Frage 1: B. Singhania hat einen neuen Weltrekord aufgestellt.

Frage 2: B. Um die Größe von Singhanias Heißluftballon mit der Größe anderer Heißluftballons zu vergleichen.

Der Geizhals und sein Gold

Frage 3: Die richtige Reihenfolge ist A, C, B, D.

Frage 4: Er verkaufte alles, was er besaß.

Radfahrerin Heike

Frage 5: B. Heikes Durchschnittsgeschwindigkeit war in den ersten 10 Minuten und den nächsten 5 Minuten die gleiche.

Frage 6: A. Heike hat 20 Minuten gebraucht, um zum Haus der Tante zu kommen.

Frage 7: Die richtige Antwort lautet 28.

Bergsteigen am Mount Fuji

Frage 8: C. 3400

Frage 9: Die richtige Antwort lautet 11:00 Uhr.

Frage 10: Die richtige Antwort lautet 40 cm.

Drehtür

Frage 11: Die richtige Antwort lautet 120 Grad. (Die Angabe des entsprechenden überstumpfen Winkels - 240 - wird ebenfalls akzeptiert.)

Frage 12: D. 720

Welches Auto?

Frage 13: B. Barry

Frage 14: D. Delta

Frage 15: Die richtige Antwort lautet 120 Zeds.

Treibhauseffekt

Frage 16: Es gibt mehrere Antwortmöglichkeiten.

• 1900–1910 (ca.) stieg CO2, während die Temperatur sank.

• 1980–1983 nahm Kohlenstoffdioxid ab und die Temperatur stieg an.

• Die Temperatur im 19. Jh. bleibt ziemlich gleich, aber der erste Graph steigt weiter.

• Zwischen 1950 und 1980 stieg die Temperatur nicht, das Kohlenstoffdioxid aber schon.

• Von 1940 bis 1975 bleibt die Temperatur ziemlich konstant, aber die Kohlenstoffdioxidemission zeigt einen starken

Anstieg.

• 1940 ist die Temperatur viel höher als 1920 und es gibt ähnliche Kohlenstoffdioxidemissionen.

Frage 17: Es gibt mehrere Antwortmöglichkeiten.

• Die Wärme der Sonne und vielleicht eine Veränderung der Position der Erde.

• Energie, die von der Erde reflektiert wird.

• Wasserdunst in der Luft.

• Wolken.

• Sachen wie Vulkanausbrüche.

• Atmosphärische Verschmutzung (Benzin, Treibstoff).

• Die Menge an Auspuffgasen.

• FCKW.

• Die Anzahl der Autos.

• Ozon (als ein Bestandteil der Luft)

Mary Montagu

Frage 18: B. Krankheiten, die von Viren verursacht werden, z. B. Kinderlähmung.

Frage 19: B. Ihr Körper hat Antikörper gebildet, die diese Art von Bakterien abtöten, bevor sie sich vermehren.

Frage 20: Es gibt mehrere Antwortmöglichkeiten.

• Diese Menschen haben weniger Widerstandskraft gegen Krankheiten.

• Junge und alte Menschen können Krankheiten nicht so leicht bekämpfen wie andere.

• Sie bekommen leichter Grippe.

• Wenn sie die Grippe bekommen, dann sind die Folgen für diese Menschen schwerwiegender.

• Weil die Organismen von kleinen Kindern und alten Menschen schwächer sind.

• Alte Leute werden leichter krank.

Quelle: ntv.de, lsc