Wissen

Wirkt genauso wie körperliche Pein Zurückweisung schmerzt

441307_R_by_Axel-Hopfmann_pixelio.de.jpg

Zurückweisung löst emotionalen Schmerz aus.

Zurückweisung durch einen geliebten Menschen tut genauso weh wie körperlicher Schmerz. Beide Erfahrungen aktivieren dieselben Regionen im Gehirn, berichten US-Forscher in den "Proceedings" der US-Akademie der Wissenschaften.

Ethan Kross von der University of Michigan (Ann Arbor/US-Staat Michigan) und seine Mitarbeiter hatten bei 40 Probanden per funktioneller Magnetresonanztomografie Aufnahmen des Gehirns erstellt. Währenddessen betrachteten die Probanden entweder ein Foto ihres Ex-Partners, von dem sie kürzlich verlassen wurden, oder das eines guten Freundes. Die Forscher legten den Probanden dann verschiedene Sätze vor, damit diese sich an bestimmte Erfahrungen mit ihren Freunden erinnerten. In einem zweiten Versuchsblock fügten die Wissenschaftler den Versuchspersonen mit einem hitzeproduzierenden Thermoelement körperliche Schmerzen zu.

Beide Versuche aktivierten nun dieselben schmerzverarbeitenden Regionen im Gehirn. Der rein emotionale Schmerz einer enttäuschten Liebe wird demnach genauso verarbeitet wie körperlicher Schmerz, berichten die Wissenschaftler.

Quelle: n-tv.de, dpa