Auto

Transporter und Hotel Ein Jumper für Motorrad-Fans

CITROEN_JUMPER_BIKER_SOLUTION_25_07_18_print_81.jpg

In den Jumper Biker Solution von Citroën passen nicht nur zwei Motorräder, es finden auch vier Schlafgäste Platz.

Viele Biker mögen sich auf dem Weg ins Kurveneldorado wünschen, sie wären schon da. Meist sind die Strecken lang, das Wetter unbeständig und die Hotelsuche lästig. Wie viel schöner wäre es da, wenn Transporter und Hotel eins wären.

CITROEN_JUMPER_BIKER_SOLUTION_25_07_18_print_23.jpg

Über eine Seilwinde und ein Schienensystem werden die Motorräder sicher in den Jumper gebracht.

Wer den Kurvenlauf mit dem Motorrad liebt, der muss unter Umständen ziemlich Strecke machen, bevor er die ersehnten Kehren unter die Räder nehmen kann. Am Ort des Geschehens steht dann meistens die Suche nach einer Bleibe für die Nacht an. Wie viel einfacher wäre es doch, könnte man das Zweirad in einen Transporter verstauen und auf vier Rädern in das Kurveneldorado transportieren. Noch besser wäre es, wenn dieses Transportfahrzeug auch gleich noch eine bequeme Schlafstätte mit Küche böte. Das geht nicht?

Schranksystem und vier Schlafplätze

Doch! Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf präsentiert Citroën den Jumper Biker Solution. Ein Camper, der perfekt auf die Bedürfnisse von Motorradfahrern zugeschnitten ist. Der in Kooperation mit den Umbau-Experten von Flexebu entwickelte Transporter basiert auf dem Jumper in der Version L3H2 und bietet im Innenraum Platz für zwei Motorräder. Die können mithilfe einer elektrischen Seilwinde komfortabel verladen werden. Für den sicheren Halt während der Fahrt sorgt ein Schienensystem mit Vorderradaufnahme.

CITROEN_JUMPER_BIKER_SOLUTION_25_07_18_web_75.jpg

Insgesamt stehen vier Schlafplätze zur Verfügung, wenn die Motorräder nicht im Jumper sind.

An den Seitenwänden befindet sich ein Schranksystem, das nicht nur Motorradhelm und Schutzkleidung, sondern auch alles weitere Gepäck aufnimmt. Zudem bietet der Jumper Biker Solution insgesamt vier Schlafgästen Platz. Zwei können sich unter dem optionalen Aufstelldach betten, zwei weitere im Innenraum. Wenn die Motorräder nach draußen gebracht werden, lässt sich ein seitlich umklappbares Bett an deren Stelle platzieren. Die Krux ist an dieser Stelle nur, dass es für die Fahrt im Jumper Bike Solution lediglich zwei Sitzplätze gibt.

Kühlschrank, Navi und Einparkhilfe

Natürlich wurde bei den Beigaben für den Biker-Camper auch an eine Markise gedacht, an einen Küchenblock mit Kompressor-Kühlschrank. Das System arbeitet dank wartungsfreier Batterie autark. Zur Serienausstattung zählen unter anderem ein Navigationsgerät, das seine Daten in einem Farb-TFT präsentiert, eine Lenkradfernbedienung und ein Videoeinparksystem mit akustischer Einparkhilfe hinten. Für zusätzliche Sicherheit sorgen ein Bergab- und ein Berganfahrassistent sowie eine intelligente Traktionskontrolle.

Befeuert wird der Camper übrigens von einem 2,0-Liter-Diesel mit 163 PS und einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmetern, wobei die Kraftverteilung manuell über sechs Stufen vorgenommen wird. In der Spitze sollen 156 km/h möglich sein und den Durchschnittsverbrauch geben die Franzosen nach NEFZ mit 6,2 Litern auf 100 Kilometer an. Abseits der Freizeitfahrten kann der Jumper Biker Solution mithilfe des patentierten Flexebu Clip-Systems mit wenigen Handgriffen zum Transporter umgebaut und die Möbel komplett entfernt werden. Die Preise starten ab 45.600 Euro.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema