Unterhaltung

Tanzen mit Alzheimer-Bulimie? Das sind die ersten "Let's Dance"-Kandidaten

1543930.jpg

Werden sie wieder in der Jury sitzen? Jorge González (l.), Motsi Mabuse und Joachim Llambi.

(Foto: TVNOW / Guido Engels)

Das Dschungelcamp hat gerade begonnen. Der "Bachelor" verteilt fleißig Rosen. Und Deutschland sucht wieder einen neuen Superstar. Da wirft auch schon das nächste TV-Ereignis seine Schatten voraus. Bereits im Februar startet "Let's Dance". Und diese vier Kandidaten sind dabei.

Schon bald ist es wieder an der Zeit, das Tanzbein zu schwingen. Genau genommen am 21. Februar, wenn um 20.15 Uhr bei RTL eine neue Staffel von "Let's Dance" Fahrt aufnehmen wird.

imago93919252h.jpg

Wird sie zur Königin auf dem Tanzparkett? Ilka Bessin.

(Foto: imago images/Horst Galuschka)

Die ersten vier der insgesamt 14 prominenten Kandidaten gab der Sender nun bereits bekannt. Demnach werden der Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) des Jahres 2012, Luca Hänni, Ex-Fußballnationalspielerin Steffi Jones sowie "Alles was zählt"-Star Tijan Njie in wenigen Wochen das Tanzparkett unsicher machen. Und auch Ilka Bessin ist mit von der Partie - den meisten wahrscheinlich immer noch besser als ihr früheres Alter Ego mit angeblicher "Alzheimer-Bulimie" bekannt: Cindy aus Marzahn.

"Ich mach' das"

Bessin ist die Teilnahme an der Show nicht ganz so leicht gefallen. Offenbar war es sogar ein längerer Entscheidungsprozess: "Also ich habe ja ein paar Mal eine Anfrage bekommen, schon vorher, und wollte aber als Cindy aus Marzahn nicht bei 'Let's Dance' mitmachen, weil ich hatte immer das Gefühl, dass es nicht passt. Und dann ist das so eine Ulknummer und so 'lustig, lustig'. Und jetzt habe ich einfach gesagt: 'Ich mach' das.' Und habe ganz großen Respekt davor, klar. Ich freue mich aber auch", erklärt sie im Interview mit RTL.

imago31422316h.jpg

Auch sie nimmt an "Let's Dance" teil: Steffi Jones.

(Foto: imago/MIS)

Steffi Jones sieht es etwas anders: "Ich darf bei 'Let's Dance' mitmachen und find's total cool, weil ich die Show immer gucke und ich bewundere die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, was die da leisten", schwärmt sie vorab und wendet sich gleich auch an ihren künftigen Profitanzpartner: "Wer auch immer du dann sein wirst: Ich kann nicht viel." Sie freue sich aber wahnsinnig. "Ich finde, das ist eine Riesenherausforderung, die ich gerne annehme", zeigt sie sich hochmotiviert. "Ich habe Bock."

Der Reiz der Herausforderung

"Ich darf es endlich sagen", jubelt auch der Schweizer Sänger Luca Hänni: "Ich bin mit dabei bei der großen Show 'Let's Dance'." Er freue sich "unglaublich" darauf. Weil er Herausforderungen mag, habe er "sofort zugesagt".

Auch Schauspieler Tijan Njie ist schon ganz aufgeregt. "Ich liebe Wettkämpfe, ich liebe Herausforderungen. Ich liebe es, einfach mal ins kalte Wasser zu springen", sagt er und ergänzt siegessicher: "'Let's Dance', 13. Staffel. Wir streichen den Schauspieler. Ich bin nämlich Tänzer."

Die weiteren Teilnehmer der Show stehen offiziell noch nicht fest, werden aber sicher bald bekannt gegeben. Im vergangenen Jahr gewann Ex-Handballprofi Pascal Hens mit seiner Tanzprofipartnerin Ekaterina Leonova den Pokal.

Let's Dance läuft ab 21. Februar, 20.15 Uhr, bei RTL und ist bei TVNOW abrufbar

Mehr Informationen zur Sendung gibt es auch bei RTL.de

Quelle: ntv.de, vpr/spot