Unterhaltung

Ein Australier singt in Österreich Kandidat für den ESC 2015 steht fest

3o433238_jpg-preview2.jpg

Guy Sebastian tritt für Australien beim ESC 2015 in Wien an.

Australien liegt am anderen Ende der Welt. Dennoch tritt es als erstes nichteuropäisches Gastland beim Eurovision Song Contest 2015 an. Jetzt ist entschieden, welcher australische Künstler beim Gesangswettbewerb in Österreich antritt.

Australien tritt bei seiner ersten Teilnahme am Eurovision Song Contest mit Guy Sebastian an. Der öffentliche Sender SBS präsentierte den dreiunddreißigjährigen Sänger im Opernhaus Sydney. Noch steht nicht fest, mit welchem Song er antritt.

Sebastian hatte 2003 die australische Variante von "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen. Seitdem ist er für schnulzige Balladen, wie seine Debütsingle "Angels Brought Me Here" - Engel haben mich hergebracht - bekannt. Der gebürtige Malaysier hat mehrere Hits mit Rhythm-and-Blues-Titeln und Soul gelandet. Sechs Singles erreichten Platz 1 der Charts.  

Der nächste ESC-Wettbewerb findet am 23. Mai in Wien statt. Es gebe eine große Fangemeinde in Australien, deshalb habe man das Land zur 60. Ausgabe der Show eingeladen, hatte der österreichische Rundfunk im Februar mitgeteilt. Australien erhält einen Startplatz direkt im Finale, genauso wie Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Italien und Gastgeber Österreich.

Der deutsche Beitrag wird bei einem Vorentscheid an diesem Donnerstag gekürt. Sollte Sebastian den Wettbewerb für sich entscheiden, darf auch 2016 wieder ein Künstler aus Australien am Eurovision Song Contest teilnehmen. Der Austragungsort wäre jedoch eine europäische Stadt, in der der Sender SBS Co-Gastgeber der Show wäre.

Quelle: ntv.de, dma/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen