Unterhaltung
Gute Zeiten? Schlechte Zeiten? Wir gehen mal von guten Zeiten bei ihr aus: Lena Meyer-Landrut.
Gute Zeiten? Schlechte Zeiten? Wir gehen mal von guten Zeiten bei ihr aus: Lena Meyer-Landrut.(Foto: RTL / Rolf Baumgartner )
Mittwoch, 05. August 2015

Auftritt bei GZSZ: Lena Meyer-Landrut singt im "Mauerwerk"

Nena, Unheilig, Jennifer Rostock, Mando Diao ... Regelmäßig schneien verschiedenste Musiker bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" herein. Jetzt stattet auch Lena der RTL-Erfolgsserie einen Besuch ab. Denn, so die Sängerin: "Ich hatte einfach Bock."

Deutschlands Fräuleinwunder Lena Meyer-Landrut ist in diesen Tagen ausgesprochen umtriebig. Sah man sie vor Kurzem erst in einem Videoclip des Rappers MoTrip als Go-Go-Girl im Käfig tanzen, stattet sie nun der Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) einen Besuch ab.

Selfie mit den GZSZ-Mädels: Nadine Menz (l.), Elena Garcia Gerlach und Lena
Selfie mit den GZSZ-Mädels: Nadine Menz (l.), Elena Garcia Gerlach und Lena(Foto: RTL)

Im legendären Club der RTL-Dauerbrenner-Serie, dem "Mauerwerk", wird die Hannoveranerin mit ihrer Band zwei Songs aus ihrem aktuellen Album "Crystal Sky" zum Besten geben: Die Single "Traffic Lights", mit der sie aktuell in den Charts ist, sowie "Beat To My Melody".

"Großer GZSZ-Fan"

Die Dreharbeiten am Set in Potsdam Babelsberg haben Lena offenbar mehr als nur Spaß gemacht: "Es war mein größter Wunsch - und der hat sich jetzt erfüllt", schwärmte die Sängerin. Weil sie früher selbst "wahnsinnig großer GZSZ-Fan" gewesen sei, habe sie sofort zugesagt.

"Ich hatte einfach Bock und das ist ein cooles Format", erklärte die 24-Jährige. Großer Fan sei sie von "Jo Gerner" und besonders von Schauspieler Felix von Jascheroff ("John Bachmann"): "Felix war mein Girl Crush", so die Künstlerin. Damals sei sie aber auch erst 14 Jahre jung gewesen.

Traumrolle "Schneewittchen"

Kann sich Lena vorstellen, eventuell selbst ins Schauspielfach zu wechseln? "Schwierig jetzt im ersten Gedanken. Bäcker bleib bei deinen Brötchen", antwortete Lena auf die Frage. Dabei hatte sie vor ihrer Gesangskarriere durchaus noch Schauspielambitionen gehabt. Davon zeugen nicht zuletzt ihre Laiendarsteller-Ausflüge zu Formaten wie "K11 - Kommissare im Einsatz" oder "Richter Alexander Hold".  

Wenngleich sich die ehemalige Gewinnerin des Eurovision Song Contests mittlerweile anscheinend auf den Gesang festgelegt hat, hätte sie für den Fall der Fälle dennoch eine Traumrolle. Wenn sie doch mal schauspielern sollte, dann wolle sie "Schneewittchen" spielen oder in einem anderen Märchen mitwirken, erklärte sie.

Vom GZSZ-Ensemble sind in den Club-Szenen mit Meyer-Landrut unter anderem Janina Uhse ("Jasmin"), Nadine Menz ("Ayla"), Felix van Deventer ("Jonas"), Iris Mareike Steen ("Lilly") und Linda Marlen Runge ("Anni") zu sehen.

Ausgestrahlt wird die Folge am 15. Oktober 2015 um 19.40 Uhr bei RTL.

Quelle: n-tv.de