Unterhaltung

Masturbation mit Schock-Rocker Marilyn Manson präsentiert seinen Dildo

AP_18126014974265.jpg

Marilyn Manson kreiert intime Momente mit seinen Fans - jedenfalls so etwas in der Art.

(Foto: AP)

Darf es im Bett mal was Neues sein? Marilyn Manson hätte da was parat. Der Skandal-Musiker bringt sein eigenes Sexspielzeug auf den Markt, einen Dildo. Der ist angeblich so lang wie Mansons bestes Stück - und trägt sein Gesicht.

Halloween rückt näher. Die ist selbstverständlich auch Schockrocker Marilyn Manson mit von der Partie. Der 49-Jährige nutzt das Fest, um seinen Fans ein ganz besonders gruseliges Angebot zu machen. In Mansons Online-Shop ist jetzt ein Sexspielzeug käuflich zu erwerben, auf dem das Gesicht des Sängers gedruckt ist.

*Datenschutz

Für satte 125 Dollar, umgerechnet rund 110 Euro, kann das Sex-Toy erworben werden, das laut Beschreibung in Mansons Online-Shop "eine lebensechte Größe" hat: 8 Inches ist der Dildo lang, also rund 20 Zentimeter. Dazu gibt es einen schwarzen Samtbeutel, um das Spielzeug "einfach und diskret" zu verstauen. Potenzielle Käufer werden allerdings darauf hingewiesen, dass das Manson-Konterfei nach mehrfachem Gebrauch des Dildos verblassen könne.

Manson bewarb den Artikel auf Instagram mit den Worten: "Ich glaube, Halloween steht vor der Tür". Die Fans scheinen begeistert. "Mir gefällt es besser, als es das eigentlich sollte", schreibt jemand. Und wieder einer: "Jetzt, wo ich es gesehen habe, brauche ich es unbedingt."

Sexspielzeug für Taylor Swift?

Manson selbst hat übrigens ganz eigene Vorstellungen darüber, wer es sich mal mit seinem Dildo gemütlich machen sollte. Er vertaggte in seinem Instagram-Post ausgerechnet die wenig verruchte Popsängerin Taylor Swift. Es darf bezweifelt werden, dass das einen sofortigen Kaufimpuls nach sich ziehen wird. Die Fans jedenfalls freuen sich auch über diesen kleinen Scherz. Mit Kommentaren wie "Schaut euch die Tags an" lenken sie die Aufmerksamkeit auf Mansons Schabernack.

Ob nun Taylor Swift oder jemand weniger Prominentes: Mit dem Manson-Dildo ließe sich sicherlich der ein oder andere erschrecken. Wem das Sexspielzeug dann aber doch eine Nummer zu seltsam ist, für den hat Manson noch alternativen Merchandise parat. Einen Kürbis-Stempel mit seinem Logo zum Beispiel.

Quelle: ntv.de, ame/spot