Unterhaltung

"Situation wird sich ändern" Michael Wendlers Ex gibt erstes Interview

imago61204717h.jpg

29 Jahre waren Michael Wendler und Claudia Norberg ein Paar, bis sie sich 2018 trennten.

(Foto: imago/Future Image)

Lange ist es still um Claudia Norberg. Jetzt absolviert die 48-Jährige ihren ersten öffentlichen Auftritt seit der Trennung von Michael Wendler. Im Interview spricht sie über die neue Liebe ihres Mannes und darüber, wie es ihr selbst damit geht.

Bei der Premiere des Musicals "Mamma Mia" in Berlin geht Claudia Norberg über den roten Teppich. "Claudia wer?" wird sich jetzt der eine oder andere zu Recht fragen, denn bislang spielte die 48-Jährige in den Medien eher einer untergeordnete Rolle. Einst war sie die Frau an der Seite von Michael Wendler. Heute ist der 46-jährige Popschlagersänger mit der 27 Jahre jüngeren Laura Müller liiert.

*Datenschutz

Norberg hielt sich während ihrer Beziehung mit Wendler eher im Hintergrund. Ganz anders als die 19-jährige Müller, die mit ihrem Liebsten schon vielfach vor die Kamera trat. Unter anderem waren die zwei als Kandidatenpaar bei der RTL-Sendung "Das Sommerhaus der Stars" dabei.

"Ich gucke nach vorne"

Für Norberg war es keine einfache Zeit, wie sie im RTL-Interview am Rande des roten Teppichs zugibt. "Mir geht es wirklich gut, muss ich sagen. Es ist natürlich eine unangenehme und keine erfreuliche Geschichte, wenn man sich trennt nach so langer Zeit. Es war am Anfang schwer, alles zu verarbeiten. Aber der Instinkt in einem ist ja so ein Überlebensinstinkt, und der hat bei mir auch zugeschlagen. Jetzt gucke ich nach vorne und bin eigentlich sehr optimistisch."

Fast 30 Jahre waren sie und Michael Wendler ein Paar, neun davon verheiratet. Gemeinsam haben sie eine Tochter namens Adeline, die nur ein Jahr jünger ist als Laura Müller. Die Familie lebte in einer Villa in Florida. Bis heute, nur geht auch die neue Freundin dort inzwischen ein und aus. Diese Situation soll sich bald ändern. "Ich bin auf der Suche nach einem eigenen Haus, hab' aber noch nicht mein Traumhaus gefunden", so Norberg.

Vor einem halben Jahr hat sie die Scheidung eingereicht, will sich bald selbstständig machen. Sie wolle sich wieder ein eigenes Leben aufbauen, sagt Norberg. "Am Anfang war es natürlich ungewohnt", kommentiert sie die neue Beziehung ihres zukünftigen Ex-Mannes. "Aber im Moment wünsche ich den beiden alles Glück der Welt, wirklich. Die eine Liebe geht zu Ende und die andere Liebe kommt. So hoffe ich eben, dass es bei mir auch irgendwann einen neuen Mann in meinem Leben gibt."

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema