Unterhaltung

Claudia Norbergs Neuer So wurde die Wendler-Ex verkuppelt

imago95951302h.jpg

Neues Glück in der Liebe? Claudia Norberg.

(Foto: imago images/Jan Huebner)

Michael Wendler plant derzeit seine Hochzeit mit Laura Müller. Doch auch im Liebesleben seiner Ex Claudia Norberg tut sich wieder etwas. Sie soll erfolgreich verkuppelt worden sein. Jetzt erfahren wir auch, wie das vonstatten ging.

Für jeden Topf gibt es ja angeblich auch den passenden Deckel. Im Falle von Claudia Norberg schien dies knapp 30 Jahre Michael Wendler zu sein, bis sich dann doch herausstellte, dass die Beziehung nach all der Zeit einen Sprung bekommen hat.

Wie es seither weiterging, ist bekannt: Der Sänger bändelte mit dem Teenager Laura Müller an, während Norberg zum Beispiel ins Dschungelcamp zog und ihr Single-Dasein beklagte.

Doch nun gibt es auch für die 49-Jährige offenbar wieder ein Licht am Ende des Tunnels. Wie Norberg Mitte der Woche im RTL-Interview verriet, hat sie einen neuen potenziellen Partner kennengelernt. Er sei Pilot und der "ideale Mann", plauderte sie unter anderem aus. Und: Die Liaison sei durch die Vermittlung von Alex Jolig und dessen Frau Britt zustande gekommen. Der ehemalige "Big Brother"-Teilnehmer und Ex von Jenny Elvers habe sie erfolgreich verkuppelt, so Norberg.

Von Norberg geschwärmt

Nun haben sich auch der Amor und seine Frau persönlich zu Wort gemeldet. Im Interview mit dem Magazin "Gala" berichten Alex und Britt Jolig, wie es ihnen gelang, die Wendler-Ex mit ihrem Bekannten zusammenzubringen.

imago96696264h.jpg

Womöglich haben sie gute Arbeit geleistet: Britt und Alex Jolig.

(Foto: imago images/Future Image)

"Wir wussten ja, dass er und auch Claudia suchend sind, aber irgendwie immer das Pech haben, nicht den richtigen Partner zu finden. Insgeheim haben wir schon länger gedacht, dass die beiden gut zusammen passen würden", zitiert die Zeitschrift den 57-Jährigen. Und seine Frau Britt ergänzt: "Er ist ein Freund von uns und hatte schon vorher Monate lang von Claudia geschwärmt."

Der Pilot habe Norberg allerdings nur aus den Medien gekannt, fährt Britt Jolig fort. Daher hätten sie und ihr Mann das Ganze zunächst nicht allzu ernst genommen. Als bei einem gemeinsamen Restaurant-Besuch das Thema jedoch erneut aufgekommen sei, hätten sie den Beschluss gefasst, den Kontakt herzustellen. "Wir haben dann spontan ein kurzes Video mit ihm gedreht und ihr das geschickt. Daraufhin rief sie an und ich habe sie einfach an ihn weitergereicht. So haben die beiden miteinander telefoniert und sich am selben Abend sogar noch in Düsseldorf getroffen", plaudert Britt Jolig aus dem Nähkästchen.

"Toll" und "nett"

Über ihren Freund, der nun möglicherweise Norbergs Herz erobern wird, wissen die Joligs nur Gutes zu berichten. Er sei bodenständig und ohne Allüren. Zudem sei er loyal und man könne sich auf ihn verlassen. "Er ist ein ganz normaler Mann, aber trotzdem interessant", heißt es seitens der beiden. Doch auch Norberg scheint bereits beim ersten Treffen mit dem Unbekannten angebissen zu haben. "Hinterher hat sie mir geschrieben: 'Ich wusste gar nicht mehr, dass es so tolle und nette Männer gibt'", verrät Britt Jolig.

Tja, wenn man knapp drei Jahrzehnte mit dem Wendler zusammen ist, entgeht einem schon das ein oder andere. Der plant unterdessen übrigens seine Hochzeit mit Müller. Noch in diesem Jahr würde er sie gern vor den Traualtar führen.

Quelle: ntv.de, vpr