Unterhaltung

Brust raus Vanessa Mai feiert ihr "Minus-A-Körbchen"

imago90412207h.jpg

Vanessa Mai setzt sich auf Instagram für mehr Selbstliebe ein.

(Foto: imago images / Future Image)

Wäre ja langweilig, wenn alle Leute gleich wären, oder? Was Mutti immer schon gepredigt hat, bekräftigt dieser Tage Vanessa Mai. Unter dem Hashtag #BesteVersion wirbt sie nicht nur für ihre neue Single, sondern auch für mehr Selbstliebe.

Wir sind alle einzigartig und das ist gut so - diese Botschaft posaunt Vanessa Mai dieser Tage in die Welt und jeder soll es hören. "Wenn wir verstehen, dass es nur diese eine Version von uns gibt, wissen wir auch, dass es keine Bessere geben kann!", schreibt die Sängerin auf Instagram.

*Datenschutz

Mai selbst präsentiert sich zu den warmen Worten in Schwarz-Weiß. Auf dem Bild zum Post posiert sie in weiter Jeans und Mini-Top. Deutlich zu erkennen: die definierten Arm- und Bauchmuskeln sowie der untere Teil ihrer Brüste.

Letztere hatte Mai in den vergangenen Tagen immer mal wieder in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. "Ich fühle mich wohl mit meinem 'Flachland', meiner 'Männerbrust', meinem 'Ast vor den Hütten'", hatte die 26-Jährige verkündigt und das Wort an ihre Fans gerichtet: "Fühlt euch wohl in eurem Körper und lasst euch von niemandem einen Makel einreden."

"Vorbild für viele"

Sie sei nicht mal 1,70 Meter groß und habe "ein Minus-A-Körbchen mit einem auffälligen Feuermal", gibt Mai an. Doch genau so sei sie eben ihre "beste Version". Womit wir auch schon beim entscheidenden Stichwort wären, denn all die Selbstliebe, die Mai so versprüht, hat auch einen Promo-Zweck. "Beste Version", scheint ihre neue Single zu werden. Auch wenn noch kein Veröffentlichungstermin bekannt ist, kann man ja schon mal entsprechend Stimmung machen, oder?

Mais Fans jedenfalls sind hin und weg von ihrem Idol - kleinbrüstig oder nicht. "Du bist einfach bezaubernd", schreibt jemand auf Instagram. Und wieder einer lobt: "Du bist ein Vorbild für so viele da draußen." Mai scheint der Zuspruch anzufeuern. Sie verkündet in ihrem neuesten Post: "Ich werde nie müde, mit meiner Reichweite dafür einzustehen, Menschen Mut zu machen, damit sie sich so akzeptieren können, wie sie sind."

*Datenschutz
*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema