TV

"Sommerhaus der Stars" - Folge 3 "Voll der straighte Bullshit, Alter!"

TB Andrej und Jenny-1.jpg

Stoßen in Folge 3 auf "den Teufel": Jenny und Andrej.

(Foto: TVNOW)

Eklat im "Sommerhaus": "voll die bad Energy, Alter!" Andrej Mangold - der gewiefte Rhetoriker - hat "den Teufel" durchschaut. Als Neuzugang Eva vor versammelter Runde auf den gemeinsamen Sex von einst zu sprechen kommt, fliegen die Fetzen.

"Ich möchte, dass Deutschland sein Gesicht sieht", sagt Eva Benetatou, einstige "Bachelor"-Zweitplatzierte, die mit ihrem Verlobten Chris gerade frisch im "Sommerhaus" eingetrudelt ist. Falls Sie es verpasst haben, liebe Leserinnen und Leser, hier kurz der fundamentale Background, den Sie unbedingt kennen sollten: Der Ex-"Bachelor" Andrej Mangold hatte während seiner Junggesellen-Staffel behauptet, sich "von Anfang an" für seine Jenny entschieden zu haben. Dennoch hatte er "zweimal" Sex mit Eva, die dachte, seine Auserwählte zu sein und damals wie heute nicht versteht, wieso er dann überhaupt mit ihr geschlafen hat.

Folge 3 im "Sommerhaus" ist nichts für schwache Nerven. Um nicht selbst ballaballa zu werden von Mangolds Manipulationen, der er in einer Tour so tut, als manipuliere er nicht, hört man irgendwann gar nicht mehr hin, wenn er sich über die "Fratze" und "Zecke" echauffiert. Eva sei "ein falscher Mensch", der andere "um den Finger wickelt". Aber der Reihe nach. Erstes Problem: Mangold und seine Jenny haben die Gruppe so weit infiltriert, dass diese auf die Neuen gar nicht gut zu sprechen ist. Seit Eva und ihr Chris im Haus sind, herrsche nämlich "bad Energy" und kein "guter Flow".

Mangold wirft seiner Kurzzeitflamme vor, in der Öffentlichkeit über seine Jenny "zu lästern". Echt himmlisch, wie er die gesamte Crowd belatschert. Und schwupp: findet Influencerin Denise die Neue "0,0 Prozent attraktiv" und Lisha ist der Meinung, sie habe "keinen Charakter". So müssen die Nachzügler ihren Platz im Haus erst einmal finden und werden auch schon mal vom gemeinsamen Abendessen ausgeschlossen.

"Das Sommerhaus ist ein Hurensohn!"

Diana, die in dieser Folge auch noch ihr Fett abbekommen soll, findet es nahezu infam, dass Eva und Chris keine Chance erhalten - nicht einmal zur Aussprache. "Aber keine Sorge", flötet Jenny, "wir ekeln die hier schon raus!" Man kann von diesem ganzen Drama halten, was man möchte, man kann auch sagen (wie Mangold auf seiner Instagram-Seite), - RTL habe alles so geschnitten: Fakt ist, man sieht diesen Herren, der sich für den Rhetoriker des Jahrhunderts zu halten scheint, fortwährend Zwietracht säen und seine Mitmenschen einlullen. Wen wählen wir raus? Wer soll gehen? Wer ist doof? Komm mal mit, ich muss dir was sagen ...

1 Intrigen wie im alten Rom-1.jpg

Intrigen wie im alten Rom: alle gegen Eva.

(Foto: TVNOW)

Bei all dem Drama werden die Spiele, die für gewöhnlich für viel Lunte sorgen, zweitrangig. Beim Spiel "Blöder Mixer", bei dem die Paare intime Fragen beantworten müssen, vergisst Lou Lishas Sternzeichen und des Hypnotiseurs Gattin, Michaela, dass es gar nicht ihr Angetrauter war, mit dem sie einst Sex am Strand hatte: "Oh, ich dachte, das wärst du gewesen!" Für jede falsch beantwortete Frage wird miefendes Ekelgebräu über die Rüben der Damen gekippt. Lisha ist stinksauer, weil ihre "1500 Euro teuren Haare" schon wieder in Mitleidenschaft gezogen werden. "Wir riechen wie der letzte Abschaum, (...) das Sommerhaus ist ein Hurensohn!" Wir erfahren, wann diese Denise, zum ersten Mal Sex hatte (mit 13) und dass Eva nicht 50 Kilo wiegt, sondern 49. Das Spiel gewinnt "das stärkste Paar" Andrej und seine Jenny.

Jesus, Intrigen und die Pharisäer

Es könnte jetzt alles so schön sein. Aber leider ist Eva ja noch da. Diana hat es jedenfalls satt, dass sich die jungen Starken permanent absprechen, wen sie aus dem "Sommerhaus" kicken wollen. Das sei viel mehr eine Intrige als eine Strategie. Davon möchte sie kein Teil sein und sowieso: "Sogar Jesus hat sich gewehrt bei den Pharisäern."

Indes sucht Eva die Aussprache mit dem "Bachelor" und seinem "Kind". Diana findet das toll. "Hör mal, sie hat sich entschuldigt!" Aber das Bachelor-Dreiecksdrama ist noch lange nicht aus der Welt. Und misch du dich bitte nicht ein, Diana, ja? Denn das hier ist nämlich "voll der fucking, straighte Bullshit, Alter", findet der zweimalige Eva-Flachleger. Ja, klar, Alter, du bist voll cool, Alter! Da sind voll die guten Vibrations in deiner Nähe, Alter! Weißte was, Alter, du bist voll der geile Hecht! Ab jetzt bitte dieses nervtötende "Alter!" hinter jedem Satz dazudenken!

Mangolds Manipulationen nerven zusehends, genauso wie die Widersprüche, in die er und seine Jenny sich immer mehr verstricken. Vor allem die coolen Influencer können "die Bazille" nicht leiden. Unverzeihlich: Eva hat in der Presse Jennys und Andrejs "Namen in den Mund genommen". Henning versteht nicht, wieso sie sich ärgert, dass sie zweimal mit Mangold Sex hatte. Sein Tipp: "Eine Lady schweigt und genießt". Ernstgemeinte Fragen: Wer folgt diesen Menschen? Was kann man von ihnen lernen? In welchem Baumarkt haben die ihr überbordendes Ego gekauft?

Es wird intrigiert, weil man sich nicht integriert und bei all dem Stress kommt man auch schon mal mit den Adjektiven durcheinander. Zusätzliche Belastung: Obschon Jenny Eva "unattraktiv" findet, gewinnen "die falsche Schlange" und ihr Chris das "Dünnbrettbohrer"-Spiel und sind somit vor dem Rauswurf "gesafet". "Ich habe zwar geklatscht, aber das war null ehrlich", kommentiert die Frau, die kurz zuvor noch behauptete, "ehrlich zu sein".

"Alter, Alter, behindert, Alter!"

Lisha geht einen Schritt weiter: "Dieser Typ und seine Behinderte gehen mir auf die Nerven". "Ey, Alter", muss das sein, dass Ihr saucoolen Insta-Leute, die Ihr Euch als große Stars wähnt, ständig das Wort "behindert" benutzt, um andere zu beleidigen? Das ist ein Schlag ins Gesicht für jeden Menschen, der mit einer Behinderung leben muss, "Alter"!

Es wird gehetzt, gepetzt und intrigiert. Die Gruppe zeigt ihr hässliches Gesicht. Menschen ohne Charakter werfen anderen Menschen vor, keinen Charakter zu haben oder wie die zum Abschuss freigegebene Diana findet: "Ehrlich zu sein, heißt nicht, mit dem Strom zu schwimmen." All diese Fähnchen im Wind, die einander nach dem Munde reden, sie langweilen ungemein.

Mehr zum Thema

Am Ende dieses Tages, an dem der Hass regierte, gibt es zusätzlich eine Fehde zwischen Diana und Annemarie. Ihr Freund, Tim eilt herbei. Der eine beschuldigt den anderen "zu saufen". Plötzlich brüllt Lisha Eva an, einer ruft was von "Alki und Rufschädigung" und nun artet die Situation vollkommen aus. Alle zanken. Wilde Diskussionen. Keiner sieht mehr durch - bis auf den "Bachelor", der weiß, dass alles seinen unheilvollen Anfang nahm, als "der Teufel" ins Haus zog. Ja, ja, "Alter"! Oder wie deine Freundin Jenny sagt: "Ich bin einfach kein Mensch, der mobbt", aber "diese Hexe, die ist einfach dumm".

Die fünfte Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" ist bei RTL zu sehen und jederzeit auf TVNOW abrufbar.

Quelle: ntv.de