TV

"Bauer sucht Frau" Wodka-O am Morgen …

Bei Mathias und Sabrina gibt's Wodka-O zum Frühstück.

Bei Mathias und Sabrina gibt's Wodka-O zum Frühstück.

(Foto: RTL)

Knarzendes Beziehungsgebälk, selbstgemachte Rosenkerzen und ganz viel Orangensaft mit Schuss zum Frühstück: Kurz bevor Inka Bause zum Staffel-Finale bittet, geht es auf den Höfen zwischen Brandenburg und Bayern noch einmal hoch her.

Die Hofwoche ist vergleichbar mit einem Dating- und Kennenlern-Crashkurs. Man beschnuppert sich, lernt sich kennen und im Idealfall verabschiedet man sich nach sieben Tagen mit einem zarten Kuss und der Aussicht auf ein baldiges Wiedersehen ohne Kameras. Dass es mitunter aber auch viel schneller gehen kann, zeigen uns Eyleen und Ferkeltreiber Matze. Schon nach wenigen Tagen schlafen die beiden Balzbereiten gemeinsam in einem Bett.

Nils begrüßt seine Vanessa mit stinkendem Hartkäse.

Nils begrüßt seine Vanessa mit stinkendem Käse und Zwiebeln.

(Foto: RTL)

Zwischen Frühstückstisch und Schweinestall wird geknuddelt und geknutscht. Aber es knarzt auch mal ordentlich im Beziehungsgebälk. Die etwas hüftsteife Eyleen ist nicht immer bester Laune. Wenn der Hof-Prinz mal wieder mit allzu aufdringlichen Wie-dolle-hast-du-mich-lieb-Gesprächen um die Ecke kommt, brennt bei Eyleen schon mal die Zündschnur: "Das nervt manchmal echt. Soll er doch einfach mal das Wetter genießen", zischt die Frau, die Zucker gerne mit ein bisschen Kaffee zu sich nimmt.

Schampus und Rosenkerzen

Ebenfalls schon sehr intim und vertraut geht es auf den Höfen von Ackerbauer Peter, Bio-Landwirt Mathias und Imker Hubert zu. Während sich Peter und Hubert bei ihren Herzdamen mit Champagner-Stunden im Heu und Kerzenguss-Romantik mit Rosenduft bedanken und die Hoffnung nach außen tragen, dass die Hofwoche nur der Anfang von etwas viel Größerem war, müssen sich Mathias und Sabrina erst einmal mit den Folgen der feuchtfröhlichen Vergangenheit rumplagen.

"Wir haben nach dem Baden im Baggersee noch ein bisschen was getrunken. Da hilft jetzt am Morgen danach nur ein anständiges Katerfrühstück", gesteht Mathias. Zwei Matjes-Brötchen sind schnell gemacht. Dazu gibt es Wodka-O und dann ist der Akku auch schon wieder voll. Später im Box-Gym setzt Mathias auch noch den einen oder anderen zarten Wirkungstreffer. Die mittlerweile beinahe durchgehend grinsende Sabrina ist hochzufrieden: "Ich fühle mich hier bei Mathias super wohl", freut sich die Hofdame.

Vanessa lässt das Herz von Nils lauter schlagen

Nach Schafhalter Dirk bekommt auch Mutterkuh-Freund Nils eine zweite Chance für die Liebe. Die leider nur in die "Kumpel"-Schublade passende Sabrina ist gerade erst raus, da steht auch schon die neue Hofdame vor der Tür. Vanessa sorgt auch gleich dafür, dass das Herz von Nils ein bisschen lauter schlägt. Der erste gute Eindruck wird mit eingelegten Zwiebeln, stinkendem Weichkäse und einer Tuchfühlung-Tour mit Hof-Bulle "Fritz" belohnt.

Ackerbauer Peter dankt seiner Kerstin.

Ackerbauer Peter dankt seiner Kerstin.

(Foto: RTL)

Auch bei den beiden neu dazugestoßenen Bauern Enno und Olaf läuft (noch) alles nach Plan. Motorrad-Fan Enno begeistert seine Kim mit kleinen Kälbchen, einer Kräuterbutter zaubernden Mama und einem zünftigen Grillabend mit Freunden. Bei Bio-Landwirt Olaf führt der Pfad in Richtung Zweisamkeit über die Abzweigung "harte Arbeit". Nach einer knatternden Radlader-Tour fühlt sich Bettina "wie auf der Kirmes". Drei ausgerollte und zum Futter aufbereitete Heuballen später gönnen sich der sichtlich glückliche Bauer und seine Auserwählte ein ausgiebiges Planschbad im hofeigenen Badeteich.

"Ich rede nicht gerne über diese Zeit"

Mehr zum Thema

Olaf und Bettina vereint aber nicht nur die gemeinsame Freude am kühlen und erfrischenden Nass, sondern auch traumatische Ereignisse aus der Vergangenheit. Zwei schwere Motorrad-Unfälle haben im Leben von Bettina und Olaf tiefe Narben hinterlassen. Während die regelmäßige verbale Verarbeitung Bettina dabei hilft, die schmerzhaften Erinnerungen besser zu verarbeiten, hat Olaf mit dem Erlebten schon länger abgeschlossen: "Ich rede nicht gerne über diese Zeit. Das zieht mich nur runter. Ich blicke lieber nach vorne", sagt Olaf mit einem zarten Lächeln im Gesicht. Kurz darauf geht in der Ostprignitz die Sonne unter.

"Bauer sucht Frau" läuft immer montags und dienstags um 20.15 Uhr bei RTL und ist jederzeit auf RTL+ abrufbar.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.