Technik

Starker Foto-Profi mit Hifi-Audio LG V20 ist das erste mit Android 7

LG-V20.jpg

Das V20 ist LGs neues Superphone.

(Foto: LG)

LG stellt mit dem V20 das erste Smartphone vor, das direkt mit Android Nougat ausgeliefert wird. Doch ein besonderes Smartphone ist das V20 aus anderen Gründen.

Das erste Smartphone mit Android 7 ist da, und es ist kein Nexus-Gerät von Google. Wie vom Hersteller bereits im Vorfeld angekündigt, ist das LG V20 das erste Handy mit dem neuen Smartphone-Betriebssystem. Die Koreaner haben das große und kräftig ausgestattete Flaggschiff jetzt vorgestellt.

Scharfes XL-Display

Technik-Enthusiasten und Liebhaber von großen Bildschirmen bekommen mit dem V20 eine veritable Alternative zum kürzlich vorgestellten Samsung Galaxy Note 7, das aktuell aufgrund explodierender Akkus Schlagzeilen macht. Das V20 ist ein 5-7-Zoll-Gerät mit hochauflösendem Display (2560 x 1440 Pixel, 513 ppi), Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite und einem leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 820.

4 Gigabyte Arbeitsspeicher stehen zur Verfügung, der interne Speicher von 64 Gigabyte ist per microSD-Karte erweiterbar. Am oberen Displayrand befindet sich - wie schon beim V10 - ein zweiter, kleiner Bildschirm, der wichtige Informationen auch dann meldet, wenn das Hauptdisplay ausgeschaltet ist, und Verknüpfungen zu vorher festgelegten Apps anzeigt. 

Dual-Kamera und Hifi-Audio

Wie auch das LG G5, hat das V20 eine Dual-Kamera. Eine Linse schießt Weitwinkelaufnahmen mit 135 Grad Blickwinkel und 8 Megapixeln (MP) Auflösung, die zweite dient als Standardobjektiv mit 75 Grad Blickwinkel und 16 MP Auflösung und Optischem Bildstabilisator (OIS). Für schnelles und präzises Scharfstellen sollen drei Autofokus-Technologien sorgen: Das V20 knipst mit einem Hybrid aus Phasenerkennung, Laser- und Kontrast-Autofokus. An der Front sitzt eine 5-Megapixel-Kamera mit lichtstarker Blende (f/1.9) und ebenfalls Weitwinkel (120 Grad).

Auf hochwertige Audiowiedergabe legt LG beim V20 ebenfalls Wert. Dafür gibt es eine besonders hohe Aufnahmequalität bei Videos (24-bit/48 kHz LPCM) und einen HD-Audio-Rekorder mit drei Mikrofonen, dazu einen Hifi-Quad-Digital-Analog-Wandler für die hochwertige Wiedergabe von Aufnahmen und Musik sowie Balance-Kontrolle für den rechten und linken Ohrhörer. Das Gehäuse sieht nicht so schick aus wie beim Galaxy Note 7, ist dafür aber besonders robust und soll Stürze unbeschadet überstehen. Der 3200-Milliamperestunden-Akku kann ausgetauscht werden.

Einen Starttermin für den deutschen Markt gibt es noch nicht, auch die Verkaufspreise für das V20 hat LG noch nicht genannt. Es wird in den Farben Titan, Silber und Pink erhältlich sein.

Quelle: ntv.de, jwa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.