Fundsache

Fundsache, Nr. 42 Fisch des Jahres 2007

Die Schleie ist der Fisch des Jahres 2007. Das hat der Verband Deutscher Sportfischer (VDSF) in Offenbach gemeinsam mit dem Österreichischen Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF)entschieden.

Mit der Wahl solle ein wichtiger und schöner Fisch der Öffentlichkeit vorgestellt und zudem die Gefährdung des Biotops Wasser betont werden. Die Schleie sei im größten Teil Europas verbreitet mit Ausnahme von Griechenland, Schottland und Nordskandinavien.

Sie besiedelt Gewässer in ganz Deutschland und Österreich. In den meisten deutschen Bundesländern wird sie als nicht gefährdet eingestuft, in einigen als potenziell gefährdet.

Quelle: ntv.de