Unterhaltung

Er + Sie sind jetzt blond Adel Tawil hat die Haare gefärbt

imago91968458h.jpg

Ja, so kennen wir ihn eigentlich: Adel Tawil.

(Foto: imago images / epd)

Seine Ex macht gerade Schlagzeilen, weil sie mit einem Baby aus der Versenkung aufgetaucht ist. Doch auch Adel Tawil weiß, wie man die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Zum Beispiel mit einer neuen Haarfarbe.

In der Formation Ich + Ich waren die Rollen bislang eigentlich eindeutig verteilt: Hier der etwas jüngere, dafür umso bärtigere und schwarzhaarige Adel Tawil, dort die blonde Deutschpop-Ikone Annette Humpe. Doch Tawil macht seiner Band-Kollegin nun mächtig Konkurrenz als Blondchen. Der Sohn eines Ägypters und einer Tunesierin hat sich nämlich einmal komplett durchgefärbt - von den Haaren bis zum Bart.

*Datenschutz

Das Ergebnis ist auf Tawils Instagram-Seite zu bestaunen. Dort postete er unter anderem einen Schnappschuss, auf dem er sich mit einem schwarzen Gaul und gleichzeitig blonder Haarpracht präsentiert. In seiner Instagram-Story sind zudem Bilder zu sehen, die ihn bei einem Dreh für den Sender Vox mit der neuen Haarfarbe zeigen. Die Aufnahmen zeigen auch Moderator Amiaz Habtu, der mit Tawil ein Interview führt, das am 17. September bei "Prominent" auf Vox ausgestrahlt wird.

Mit seinem neuen Look rührt Tawil nicht zuletzt die Werbetrommel für sein Album "Alles lebt", das vor wenigen Wochen erschienen ist. So postete er zu dem Foto mit dem Pferd etwa auch die Hashtags "Alles lebt" und "Neues Video".

Solokarriere statt Ich + Ich

Schließlich muss sich der Sänger aktuell gar keine Gedanken darüber machen, optisch zu Annette Humpe in Konkurrenz zu treten. Das Projekt Ich + Ich, das mit Hits wie "Vom selben Stern" und "So soll es bleiben" große Erfolge feierte, liegt inzwischen schon seit vielen Jahren auf Eis. Stattdessen verfolgt Tawil beharrlich seine Solokarriere. "Alles lebt" ist bereits das dritte Album, das er ohne seine Kollegin eingespielt hat.

Was der Sänger übrigens darüber denkt, dass seine untergetauchte Ex Jasmin inzwischen wieder mitsamt einem Baby auf der Bildfläche erschienen ist, wissen wir nicht. Wir wissen nur, dass der 41-Jährige über dieses Thema nicht so recht reden mag.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema