Unterhaltung

Bester Künstler: Justin Bieber Ariana Grande gewinnt mit "Problem"

53484216.jpg

Solo-Hebebühne mit Stützstange, Kunstnebel und Pyro-Effekt (Klick aufs Bild): Ariana Grande auf der MTV-Bühne in Glasgow.

(Foto: picture alliance / dpa)

Für eine Nacht pulsiert das Herz des Pop in Schottland: Im Herzen von Glasgow drängeln Stars und Sternchen der internationalen Musikindustrie auf die Bühne. MTV verleiht die "Music Awards". Katy Perry bekommt einen Preis für ihren "Look".

Die US-Sängerin Ariana Grande ist im schottischen Glasgow bei der Verleihung der MTV European Music Awards als beste Künstlerin ausgezeichnet worden. Zudem erhielt sie für ihren Hit "Problem" den Preis für den besten Song.

RTR4DHBY.jpg

Wer würde sich da nicht freuen: Den Preis für den "Besten Song" überreichte David Hasselhoff im Schottenrock.

(Foto: REUTERS)

Der kanadische Teenie-Schwarm Justin Bieber wurde als bester Künstler geehrt. Die britische Band One Direction sicherte sich die Preise in den Kategorien Bester Popsong, Bester Live-Auftritt und größte Fan-Unterstützung.

Die US-Sängerin Katy Perry wurde für das beste Video und den besten Look geehrt. Als beste Newcomer und Zukunftshoffnung wurde die australische Pop-Rock-Band 5 Seconds of Summer gekürt.

Mega-Show in Schottland

Die Show in der Hydro-Arena von Glasgow wurde von der US-Rapperin Nicki Minaj moderiert, die den Award als beste Hip-Hop-Künstlerin bekam. Erstmals hatte der Musiksender MTV Europe die besten Leistungen auf dem europäischen Musikmarkt mit den "MTV European Music Awards" im Jahr 1994 ausgezeichnet.

Der Aufwand für Präsentation und Bühnenshow ist dabei über die Jahre gewachsen. Für die Veranstaltung in Glasgow wurden nach Angaben des Veranstalters angeblich mehr als 10.000 Kilometer Kabel verlegt.

Quelle: n-tv.de, mmo/dpa

Mehr zum Thema