Unterhaltung

Infiziert durch Ohrfeige? Ennesto Monté positiv getestet

imago83811070h.jpg

Ennesto Monté ist das Lachen vergangen, er hat vermutlich seine ganze Familie infiziert.

(Foto: imago/STAR-MEDIA)

Schlagerbarde Ennesto Monté zieht vor zwei Wochen für sein neuestes Video blank. Dabei soll es passiert sein. Der Ex von Helena Fürst infiziert sich mit dem Coronavirus, denn auch seine Spielpartnerin ist positiv.

Ennesto Monté hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Passiert sein könnte das bei einem Dreh in einem Hamam & Spa in Frankfurt am Main, bei dem das Video zu seiner neuen Single "Ar*** wie Kardash" entstand. Denn auch die Ex-"Bachelor"-Kandidatin und Mitwirkende Eva Benetatou wurde jetzt positiv getestet.

Die 27-Jährige verkündete bereits vergangene Woche, dass sie sich infiziert habe. Nun fiel auch Montés Test positiv aus, sodass der 45-Jährige davon ausgeht, dass es nur bei dem Dreh vor zwei Wochen passiert sein kann und er das Virus von Benetatou weitergereicht bekam. In einer Szene, in der sie ihm eine schallende Ohrfeige verpasst. Die beiden waren übrigens auch Kandidaten der neuen Sat.1-Show "Promis unter Palmen", die heute startet.

Weitere Kollegin zeigt Symptome

"Es fing mit Kopfschmerzen und Fieber an. Dann habe ich mich testen lassen. Ich habe allen Bescheid gegeben, die dabei waren. Am Montag ging es mir so schlecht, dass ich dachte, ich muss den Notarzt rufen", zitiert die "Bild"-Zeitung den Ex-Freund von Helena Fürst.

Auch Vanja Rasova, ebenfalls Darstellerin in Montés Video, zeigt wohl einige Symptome, hofft aber laut ihrer Instagram-Story noch, dass sie auf ihren Jetlag zurückzuführen sind. Sie war einen Tag nach dem Dreh nach Miami geflogen und dort am Strand spazieren gegangen. Damit wurde die Stuttgarterin ungewollt Gast in Oliver Pochers Wutrede auf Influencer. Er warf ihr diese Reise in Zeiten von Corona vor und meinte: "Ich verstehe es einfach nicht! Die aufgespritzten Lippen sind ihr voll in die Birne reingeschossen."

Quelle: ntv.de, nan