Unterhaltung

Mit Uralt-Song "Enter Sandman" Metallica erobern Platz 1

Metallica 2016 - CMS Source-1.jpg

Haben den Charts-Thron erobert: Metallica.

(Foto: Universal Music)

Metallica an der Spitze der deutschen Single-Charts? Das gab es noch nie. Bis jetzt. Mit einer Neuauflage ihres 30 Jahre alten Songs "Enter Sandman" stürmen die US-Rocker von 0 auf Platz 1. Alle Gewinne will die Gruppe spenden.

Das schlicht "Metallica" oder auch "The Black Album" betitelte Werk der US-Band um Frontmann James Hetfield ist legendär. Mit ihm gelang Metallica 1991 der Sprung aus der Heavy-Metal-Nische hin zu einer der größten Rockgruppen der Welt.

Mit Songs wie "The Unforgiven", "Nothing Else Matters" oder auch "Wherever I May Roam" befinden sich auf dem Album reihenweise Songs, die heute zu den größten Metallica-Hymnen überhaupt gehören. Auch "Enter Sandman", der Eröffnungs-Track des "Black Albums", genießt Kultstatus.

Mit "Enter Sandman 2021 Remastered" gibt es nun eine Neuauflage des Songs. Mit ihr haben Metallica jetzt zum allerersten Mal in ihrer 40-jährigen Band-Geschichte die Spitze der offiziellen deutschen Single-Charts erobert. Das Lied stieg direkt von 0 auf 1 ein und verwies damit "Wenn du mich siehst" von RAF Camora & Juju sowie "Stay" von The Kid LAROI & Justin Bieber auf die Plätze zwei und drei.

Gewinne gehen an Hochwasser-Opfer

Das Besondere an dem Triumph der Metal-Ikonen ist auch, dass Metallica angekündigt haben, alle Gewinne, die mit "Enter Sandman 2021 Remastered" erzielt werden, spenden zu wollen. Das Geld soll komplett den Opfern der Hochwasserkatastrophe vom Juli in Deutschland zugutekommen. Die Metallica-Stiftung "All Within My Hands" leitet es dazu an die Aktion "Deutschland Hilft" weiter, um direkt vor Ort zu helfen.

Die Veröffentlichung des "Black Albums" vor 30 Jahren wollen Metallica nicht nur mit "Enter Sandman 2021 Remastered" groß feiern. Das legendäre Werk soll in diesem Jahr insgesamt diverse Neuauflagen erfahren. Zudem erscheint mit "The Metallica Blacklist" eine Hommage unterschiedlichster Künstler und Künstlerinnen an die Rock-Ikonen, darunter Elton John, Miley Cyrus und VOLBEAT.

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.