Wissen

Trotz moderner Medizin und Sport Lebenserwartung hat eine Obergrenze

imago76595009h.jpg

Frauen werden nicht nur im Durchschnitt älter, auch ihre Lebensspanne ist gut ein Jahr länger.

(Foto: imago/Frank Sorge)

Mitteleuropäer werden heute im Durchschnitt immer älter - doch bedeutet das auch, dass der möglichen Lebenserwartung keine Grenze gesetzt ist? Niederländische Forscher glauben nun, eine Antwort auf diese Frage gefunden zu haben.

Trotz aller medizinischer Errungenschaften sehen niederländische Wissenschaftler ein maximales Limit bei der menschlichen Lebenserwartung. Ihnen zufolge liegt die natürliche Obergrenze für Frauen bei 115,7 Jahren und für Männern bei 114,1 Jahren. Die Zahlen sind Ergebnis einer Studie, bei der die Daten von rund 75.000 Menschen statistisch ausgewertet wurden.

"Im Durchschnitt werden die Menschen zwar immer älter", erläuterte Statistikprofessor John Einmahl, einer der Autoren der Studie. "Die Ältesten unter uns sind in den letzten 30 Jahren aber nicht noch älter geworden."

Bessere medizinische Versorgung, gesündere Ernährung und bessere Lebensbedingungen haben die durchschnittliche Lebenserwartung zwar deutlich steigen lassen - die Zahl der Menschen über 95 Jahre hat sich so etwa in den Niederlanden verdreifacht. "Die maximale Obergrenze hat sich jedoch nicht geändert", sagte Einmahl. "Es gibt da so eine Art Deckelung."

Ausnahmen sind möglich

Ihre Berechnungen zur maximalen Lebensspanne stützten die Wissenschaftler dabei nicht auf medizinische Untersuchungen, sondern auf die rein statistische Auswertung der Lebensdaten von rund 75.000 Niederländern. Sie wendeten dabei die so genannte Extremwerttheorie an. Diese statistische Methode befasst sich mit Ausreißern im Höchst- und Tiefstbereich von Stichprobensammlungen.

Ihre Befunde wollen die Wissenschaftler der Universitäten Tilburg und Rotterdam demnächst in einem Fachmagazin publizieren. Einmahl räumte ein, dass auch bei seinen statistischen Berechnungen Ausnahmen möglich seien. Als Beispiel nennt er die Französin Jeanne Calment, die 1997 mit 122 Jahren und 164 Tagen verstarb und bis heute den Rekord des höchsten erreichten Lebensalters eines Menschen hält.

Quelle: n-tv.de, lou/AFP

Mehr zum Thema