Ratgeber

Altersarmut voraus Der Euro, die EZB und die Zukunft des Wohlstands

imago0064881768h.jpg

Tja ...

(Foto: imago/imagebroker)

Eine hohe Inflation gab es immer mal wieder, auch zu Zeiten der D-Mark. Dieses Mal geht die Inflationsrate aber nicht mit hohen Zinsen bei langlaufenden Staatsanleihen einher. Die Ursache ist bekannt. Die Folgen für die Bürger sind ziemlich besorgniserregend.

Eine Inflation von derzeit 7 Prozent? Wer jetzt mit einer Rendite von 0,25 Prozent pro Jahr seine Altersvorsorge aufgestellt hat und die Zinseszinsrechnung beherrscht, muss sich ziemlich komisch vorkommen. Aber wer sollte schon so verrückt sein, das zu tun? Leider trifft dies auf die überwiegende Mehrheit der Deutschen zu, insbesondere die Einkommensschwachen. Alle Bürger, die in den letzten Jahrzehnten auf Verbraucherschutz und Politik vertraut haben, steckten ihre private Altersvorsorge in Garantieprodukte, wie Kapitallebensversicherungen, Riester-Renten oder klassische betriebliche Altersvorsorge.

Dr. Andreas Beck_IVA AG.JPG

Dr. Andreas Beck bewertet als unabhängiger Finanzmathematiker die Qualität von Vermögensverwaltungen. Daneben leitet er die Index Capital, welche für Banken und Fondsgesellschaften wissenschaftlich fundierte Portfoliomodelle entwickelt.

Einschränkend kann man einwenden, dass der Garantiezins bei alten Verträgen höher ausfällt, aber tatsächlich bezieht sich dieser Zins nur auf den Sparanteil einer Versicherungspolice. Betrachtet man die tatsächliche Rendite, so liegt man deutlich niedriger. Nehmen wir als Beispiel Policen, die 2019 abgeschlossen wurden, so verbleiben von 0,9 Prozent Garantierendite auf den Sparanteil nach Berücksichtigung der Kosten eine Rendite von 0,14 Prozent auf die Beiträge der Sparer (Quelle: Berechnungen der Ratingagentur Assekurata für 30 Lebensversicherer). Diese Daten beziehen sich auf Versicherungen, sie sind noch harmlos im Vergleich zu den durchschnittlichen Kostenbelastungen bei Riester Renten.

Lebenswirklichkeit zukünftiger Rentner

LV Statistik.JPG

Garantiezins deutscher Lebensversicherer für abgeschlossene Neuverträge von 1986 bis 2022.

(Foto: Statista )

Empfohlen wurden Garantieprodukte eben wegen der Garantie. Leider ist diese nicht inflationsbereinigt, sondern nominal und hat damit nichts mit der Lebenswirklichkeit zukünftiger Rentner zu tun. Bei einer Inflationsrate von 3 bis 5 Prozent pro Jahr verdoppeln sich die Lebenshaltungskosten alle 15 bis 20 Jahre. Nominalgarantie bedeutet dann, dass man höchstens die Hälfte seiner Kaufkraft, sprich seines realen Vermögens verliert. Herzlichen Glückwunsch.

Die EZB mit ihrer Niedrigzinspolitik und Geldmengenausweitung ist wesentlich dafür verantwortlich. Die Brot- und Butteranlagen von Garantieprodukten sind regulatorisch bedingt langlaufende ausfallsichere Staatsanleihen. Aufgrund der massiven Aufkaufprogramme der EZB waren hier die Zinsen die letzten Jahre negativ und auch heute liegt eine Bundesanleihe mit 10-jähriger Laufzeit bei nur circa 0,5 Prozent Umlaufrendite.

Euro wird damit zur Weichwährung

Euro / US-Dollar
Euro / US-Dollar 1,02

Während die US-Notenbank FED früh angekündigt hat, gegen die Inflation vorzugehen, verbliebt die EZB in einer Art selbstverschuldeter Schockstarre. Der Euro wird damit zur Weichwährung. Während die Deutsche Mark zum US-Dollar bei Schwankungen langfristig immer stärker wurde, bricht der Euro aktuell auf eine Art und Weise ein, wie wir es früher von Währungen wie der italienischen Lira kannten. In den letzten 12 Monaten liegt der Kursverlust Euro zum Dollar bei rund 12 Prozent.

Mehr zum Thema

Es ist bemerkenswert, wie wenig diese Form einer Vermögenssteuer für die breite Bevölkerung in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Die Vermögenden sind von alledem nicht betroffen, diese halten Sachwerte wie Unternehmensbeteiligungen (direkt und in Aktien) sowie Immobilien und profitierten von der Niedrigzinspolitik dadurch, dass sie ihr Sachwertvermögen mit günstigen Krediten hebeln konnten. Man darf gespannt sein, wie lange die Inflation anhalten und wie tief der Euro noch fallen muss, bevor sich in der Politik irgendjemand dafür verantwortlich fühlt.

Dr. Andreas Beck bewertet als unabhängiger Finanzmathematiker die Qualität von Vermögensverwaltungen. Unter anderem testet er zusammen mit n-tv seit über zehn Jahren die Portfolios der führenden Privatbanken in Deutschland. Sein neuestes Buch "Erfolgreich wissenschaftlich investieren" kann auf www.globalportfolio-one.de kostenlos heruntergeladen werden.

(Dieser Artikel wurde am Sonntag, 01. Mai 2022 erstmals veröffentlicht.)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen