Riekes Rückspiegel

Was war am 18. Oktober? Das Gemetzel, das Napoleons Ende einleitete

imago64217308h.jpg

Nach der Niederlage in der Völkerschlacht bei Leipzig musste Napoleon aus Sachsen fliehen.

(Foto: imago/imagebroker)

Vor 206 Jahren steuert bei Leipzig ein bis dahin beispielloses Gemetzel auf seine Entscheidung zu. In der Völkerschlacht gelingt mehreren Armeen ein historischer Triumph über Frankreich. Die Ära Napoleon steht damit vor dem Ende.

1813.jpg

Wussten Sie, dass … die größte und blutigste Schlacht bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts heute vor 206 Jahren entschieden worden ist? Am 18. Oktober 1813 triumphieren die verbündeten Armeen aus Preußen, Russland, Österreich und Schweden in der Völkerschlacht bei Leipzig über die französischen Truppen. Das Gemetzel in Sachsen bedeutet den Anfang vom Ende der Ära Napoleon in Europa.

Mehr als eine halbe Million Soldaten aus mehr als 20 Völkern kämpfen in den Gefechten - kein Wunder, dass die ab 16. Oktober 1813 stattfindenden Kämpfe als Völkerschlacht in die Geschichte eingehen. Der dritte Tag der Schlacht bringt die Entscheidung, als die zahlenmäßig deutlich überlegenen Koalitionsarmeen die napoleonischen Truppen bis vor die Stadttore Leipzigs drängen. Napoleon sieht sein Heil letztlich nur noch im Rückzug.

imago70600918h.jpg

Das Völkerschlachtdenkmal im Süden Leipzigs erinnert an Napoleons denkwürdige Niederlage von 1813.

(Foto: imago images / Eibner)

Die Bilanz der bis dahin beispiellosen Schlacht ist verheerend: Mindestens 91.000 Menschen kommen bei den Kämpfen ums Leben oder werden verwundet, Zehntausende erliegen später ihren Verletzungen oder sterben infolge der sich ausbreitenden Typhus-Epidemie. Für Europa ist die Völkerschlacht wegweisend. Durch die Niederlage wird Napoleon empfindlich geschwächt, sein System in Europa bricht kurze Zeit später zusammen.

Heute erinnert ein kolossales Denkmal im Südosten der Messestadt an die Schlacht: Das 1913 errichtete Völkerschlachtdenkmal ist 91 Meter hoch und zählt damit zu den größten Denkmalbauten Europas. Gönnen Sie sich doch mal einen Ausflug ins sehenswerte Leipzig und besuchen das Völkerschlachtdenkmal. Es lohnt sich!

Riekes-Rücks-Logo.jpg

Redakteur Christoph Rieke wirft in "Riekes Rückspiegel" täglich einen Blick in die Vergangenheit.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema